Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Reform der Pflegeausbildung: Studiengänge in Ostbayern

    An der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg spricht man von einem "Meilenstein", an der TH Deggendorf von einer "frohen Kunde". Die Pflegeausbildung wird reformiert - mit neuen Studienangeboten. Nur die Frage nach der Finanzierung bleibt.

    AOK streicht Zahlungen: Senioren-WGs in Gefahr
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bewohner von betreuten Senioren-WGs bangen um ihre Wohnform. Die AOK will nicht mehr für die einfache Behandlungspflege zahlen. Patienten drohen höhere Kosten, sie müssen im Extremfall umziehen.

    AOK verweigert Zahlung der ambulanten Pflege in Senioren-WGs
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bereits über 30 Klagen sind beim Sozialgericht Nürnberg von Bewohnern sogenannter ambulant betreuter Senioren-WGs eingereicht worden. Es geht um die Übernahme von Kosten für einfache häusliche Krankenpflege.

    Gericht stoppt Pflege-Volksbegehren - Initiatoren enttäuscht
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Volksbegehren "Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern" ist rechtlich unzulässig. Das hat der Bayerische Verfassungsgerichtshof in München entschieden. Hauptgrund: Der Bund ist gesetzgeberisch zuständig, nicht das Land Bayern.

    Pflegemangel: Spahn will kosovarische Pflegekräfte anwerben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Noch immer sind in der Pflege viele Stellen unbesetzt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will deshalb nun Pflegekräfte aus dem Kosovo anwerben. Bei seinem Besuch in Pristina hat er eine entsprechende Erklärung unterzeichnet.

    Pflege-Volksbegehren zulässig? Heute entscheiden die Richter
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Trotz vieler gesammelter Unterschriften: Ob das Volksbegehren "Stoppt den Pflegenotstand" überhaupt zugelassen wird, muss der Bayerische Verfassungsgerichtshof entscheiden. Heute Vormittag geben die Richter ihr Urteil bekannt.

    Unvergessen: Die Dörfer, die verschwanden

      Groß waren Schwendreut und Leopoldsreut nie. Aber seit vielen Jahren gibt es sie gar nicht mehr. Und doch pflegen die Menschen hier eine besondere Erinnerungskultur, die die Geschichte dieser Orte am Leben erhält.

      Nach BR-Bericht: Neues Gesetz für günstigere Werkswohnungen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In München hatten die Barmherzigen Schwestern die Mieten ihrer Werkswohnungen erhöhen müssen. Diese lagen zu weit unter dem Mietspiegel, sodass ein geldwerter Vorteil entstand. Nach einem BR-Bericht darüber wird nun die Gesetzeslage geändert.

      Stiftungs-Gründer lädt 150 Pflegekräfte auf Golfplatz ein
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Pflegedankstiftung von Winfried Wiendl hat 150 Pflegerinnen und Pfleger auf den Golfplatz in Löffelsterz eingeladen. Ziel der Stiftung ist es, den Pflegekräften die Anerkennung zukommen zu lassen, die sie nach Ansicht des Gründers verdienen.

      Spahn fordert Mindestlohn von 14 Euro in der Pflege
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Bundesgesundheitsminister findet, dass Pflegefachkräfte pro Monat mindestens 2.500 Euro verdienen sollten. Im Gespräch mit dem BR-Hauptstadtstudio schlägt er einen Mindestlohn von 14 Euro vor. Wer das bezahlen soll, das beantwortet er aber nicht.