BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Computertechnik im Garten: "Smart Gardening"

    Neben "Smart Home" ist bei vielen Besitzern von Dachterrassen und Gärten auch "Smart Gardening", das ist computergesteuerte Gartentechnik, zunehmend ein Thema. Die Digitalisierung schreitet voran und macht auch vor dem Garten nicht halt.

    Vorsicht vor dem Jakobskreuzkraut - schön, aber giftig!

    • Artikel mit Bildergalerie

    Das Jakobskreuzkraut breitet sich seit einigen Jahren vermehrt aus. Schon geringe Mengen dieser giftigen Pflanze können zu Leberschäden führen. Vor allem Weidetiere wie Pferde und Kühe sind bedroht, doch auch im Hausgarten ist das Kraut zu finden.

    Spinnmilben erkennen und bekämpfen

      Trockene Heizungsluft ist das, was Spinnmilben besonders lieben. Und davon bekommen sie gerade mehr als genug. Die winzigen Tiere saugen an den Blättern der Zimmerpflanzen, bis sie absterben. Was hilft gegen einen Spinnmilben-Befall?

      So lassen sich Blattläuse mit Hausmitteln natürlich bekämpfen

      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ob Zier- oder Nutzpflanze - Blattläuse machen vor kaum einer Pflanze halt. Die Blattlaus ist ein häufiger Schädling. Die gute Nachricht: Man kann sie erfolgreich bekämpfen. Dabei muss es nicht die chemische Keule sein, auch Hausmittel können helfen.

      Gefährliche Reisemitbringsel aus dem Urlaub

      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wer Pflanzen und Obst aus dem Urlaub mitbringt, hat vielleicht gefährliche blinde Passagiere dabei: Insekten, die hierzulande großen Schaden anrichten können. Der Zoll verschärft nun die Kontrollen.

      Ameisen als Gärtner - nicht immer im Sinne des Menschen

        Ameisen sind nicht nur die Polizei des Waldes, sie betätigen sich auch als Gärtner: Sie säen Pflanzen aus und legen Hügelbeete an. Das geschieht nicht immer im Sinne des Hobbygärtners, aber meist recht erfolgreich - aus Ameisen-Sicht jedenfalls.

        Sinngrund: Ehrenamtliche bekämpfen giftiges Wasser-Kreuzkraut

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das giftige Wasser-Kreuzkraut breitet sich im Naturschutzgebiet Sinngrund im Lkr. Main-Spessart immer weiter aus. Nun setzen sich ehrenamtliche Helfer für die Bekämpfung der Pflanze ein. Mit der Hand oder mit Unkrautstechern soll sie entfernt werden.

        Dosiertes Düngen mindert Grundwasserbelastung

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Quadratmetergenaues Düngen je nach Bedarf der Pflanzen schont das Grundwasser und spart Kosten. Das zeigt ein Pilotprojekt in Pielenhofen bei Regensburg. Modernste Technik steuert die Dosierung des Düngers.

        Zum Schutz der Natur: Miesbach bekommt zwei Vollzeit-Ranger

          Immer mehr Menschen zieht es in die Berge. Um Tiere und Pflanzen im Landkreis Miesbach zu schützen, werden künftig Naturschutz-Ranger mit den Wanderern und Touristen das Gespräch suchen und sich dafür einsetzen, dass sie auf den Wegen bleiben.

          Ehrenamtliche Helfer bekämpfen invasive Lupinen in der Rhön

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Lupine ist in den vergangenen Jahren zum Problem in der Rhön geworden. Der pflanzliche Eindringling mit den lilafarbenen Blüten macht sich auf den Wiesen im Naturschutzgebiet breit. Deshalb gibt es jedes Jahr Aktionen gegen die Pflanze.