BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Missbrauchs-Verdacht: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Pfarrer

    Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen einen Priester der Diözese Augsburg wegen strafbarer sexueller Handlungen bestätigt. Der Geistliche, dem sexueller Missbrauch vorgeworfen wird, wurde mit sofortiger Wirkung von seinem Amt entpflichtet.

    Sachbeschädigung in Kirchen mit hohem Schaden: Täter gefasst

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Pfarrer sollte Recht behalten: Nachdem zwei Kirchen in Bad Griesbach verwüstet wurden und ein hoher Sachschaden entstanden ist, hat die Polizei jetzt die Täter ermittelt. Es sind vier Jugendliche - wie der Pfarrer vermutete.

    Chiemgau: Per Webvideo auf Pfarrersuche

      Pfarrersuche per Webvideo? Klingt ungewöhnlich und das ist es auch. Zwei Pfarrverbände aus dem Chiemgau brauchen einen neuen Pfarrer und machen dafür online kräftig Werbung. Obwohl sie keinen Einfluss darauf haben, wer als Pfarrer zu ihnen kommt.

      Missbrauchsvorwürfe gegen evangelischen Pfarrer

        Er soll ein Betreuungsverhältnis ausgenutzt und eine Frau sexuell missbraucht haben. So lautet der Vorwurf gegen einen evangelischen Pfarrer in Weiden. Einem Strafbefehl hat der Geistliche laut Gericht bereits zugestimmt.

        Waldbaden - Gesund durch Bewegung in der Natur

          Ein Spaziergang durch den Wald kann wahre Wunder bewirken: Er macht den Kopf frei und entspannt Körper und Geist. Ein Waldbad ganz ohne Wasser und Handtuch – und dennoch in der Tradition des schwäbischen Pfarrers und Wasserdoktors Sebastian Kneipp.

          #BR24Zeitreise: Kneippkur in Bad Wörishofen 1962

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Am 17.05.2021 feiern wir den 200. Geburtstag von Pfarrer Sebastian Kneipp, der durch sein ganzheitliches Gesundheitskonzept weltberühmt wurde. Unsere #BR24Zeitreise zeigt den Kurbetrieb in Bad Wörishofen im Allgäu, dem Kneipp-Heilbad schlechthin.

          Kneipp - vom Pfarrer zur wertvollen Marke

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Mit kalten Wassergüssen den Körper gesund halten - mit dieser Philosophie hat Sebastian Kneipp vor 200 Jahren die Welt durcheinandergebracht. Heute ist die Marke "Kneipp" viel wert, dafür hat der Pfarrer schon zu Lebzeiten den Grundstein gelegt.

          Kneipps Therapien: Nach 200 Jahren immer noch aktuell

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Das Wort "kneippen" steht seit 1934 im Duden. Benannt ist das Wassertreten nach dem Pfarrer Sebastian Kneipp. Von Patienten wurde er als "Wasserdoktor" gefeiert, von Ärzten als Quacksalber verspottet. Geboren wurde er vor 200 Jahren, am 17. Mai 1821.

          Protestaktion #liebegewinnt: Segnungen auch in Würzburg

            Der Pfarrer und Jugendseelsorger Stephan Schwab hat am Montagabend queere Menschen in der Jugendkirche Würzburg gesegnet. Der Segnungsgottesdienst war Teil einer bundesweiten Protestaktion mit über 110 Gottesdiensten - unter dem Motto #liebegewinnt.

            Pfarrer gewinnt 32.000 Euro bei "Wer wird Millionär?"

              Geldsegen für einen Geistlichen: Martin Fohl, ein katholischer Pfarrer aus Pleiskirchen im Landkreis Altötting, hat am Montagabend 32.000 Euro bei der Show "Wer wird Millionär?" gewonnen. Einen Teil des Gewinns will er spenden.