BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nürnberg führt Pfandbecher ein
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Stadt Nürnberg sagt nun ebenfalls den Wegwerf-Bechern den Kampf an. Dazu werden jetzt die sogenannten Recup-Becher eingeführt.

Rundschau-Nacht: Schlag gegen die N'drangheta
  • Artikel mit Video-Inhalten

Erster NSU-Prozesstag im neuen Jahr +++ Gespräche zwischen Nord- und Südkorea +++ Im Allgäu gibt es den Coffee-to-go-Pfandbecher +++ Touristen sitzen im Schneechaos fest

reCup-Kaffeebecher startet heute in Kempten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kaffeebecher "to go" aus Pappe soll es im Allgäu nicht mehr geben. Heute fällt der offizielle Startschuss für den reCup-Allgäubecher. Der Pfandbecher ist deutschlandweit wiederverwendbar - und könnte sich zum Werbeträger entwickeln.

Kampf dem Pappbecher mit wiederverwertbaren Coffee-to-go-Bechern
  • Artikel mit Video-Inhalten

Coffee-to-go im Pappbecher. 7 Millionen werden täglich verbraucht, schätzt die Deutsche Umwelthilfe. Pfandbecher sollen da helfen. Ein Beispiel: Re-Cup aus Rosenheim.

Stadt Kempten will Kaffee-Pfandbecher haben

    Wegwerfbechern sagt die Stadt Kempten den Kampf an. Sie will ein Pfandsystem für Kaffeebecher auf den Weg bringen – im Idealfall für das gesamte Allgäu. Der Umweltausschuss hat die Einführung eines solchen Systems einstimmig begrüßt.

    Der "Würmtalbecher" zum Mitnehmen
    • Artikel mit Bildergalerie

    Einen Kaffee zum Mitnehmen im Pfandbecher – das bieten ab heute Bäckereien, Cafés und Betriebe im Würmtal an – und die Koordination übernehmen die Gemeinden. Dadurch soll die Restmüllmenge deutlich schrumpfen. Von Angela Braun