Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Besorgte Imker: Massensterben von Bienen in Russland

    Imker in Russland beklagen ein massenhaftes Bienensterben in diesem Sommer. Grund dafür könnte laut Experten der unkontrollierte Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft sein.

    #Faktenfuchs: Ist "Bio" auch gesünder?

      Eine Fabrik in Bayern verarbeitet ab sofort Bio-Zuckerrüben. Super, dachten sich BR24-Nutzer, dann ist der Zucker bestimmt auch gesünder. Aber so einfach ist das nicht, zeigt der #Faktenfuchs.

      Würzburg: Weinbergsschlepper umgekippt, Pestizid ausgelaufen

        Gefahrguteinsatz für die Würzburger Feuerwehr: Im Stadtteil Heidingsfeld ist ein Weinbergsschlepper samt Anhänger umgekippt. Kraftstoff und Pestizid sind ausgelaufen. Der Fahrer des Schleppers blieb unverletzt.

        Bayern kämpft gegen Glyphosat in Privatgärten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die bayerische Staatsregierung macht sich für ein Verbot des Pflanzenschutzmittels Glyphosat in Privatgärten stark: Das Kabinett beschloss eine Bundesratsinitiative zur Verringerung des Pestiziteinsatzes.

        Fischzucht: Probleme durch Pestizide und Antibiotika
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Immer mehr Fisch landet auf unseren Tellern, die Ozeane werden geplündert. Alternativen sind Aquakulturen, in denen Fische gezüchtet werden, anstatt Wildbestände auszurotten. Doch kann man da guten Gewissens zugreifen?

        Mehr Schutz für die Bienen – aber wie?

          Im Koalitionsvertrag betonen Union und SPD, dass ihnen der Schutz der Bienen am Herzen liegt. Nicht nur Fachleute wissen: Ohne Bestäubung keine Ernte. Die Umsetzung bereitet aber Probleme, in Deutschland und in Europa. Ein Konfliktthema: Pestizide.

          Bund Naturschutz fordert Pestizid-Stopp in Schutzgebieten
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In Bayern dürfen chemische Pflanzenschutzmittel auch in ökologischen Schutzgebieten eingesetzt werden. Das neue Gesetz zur Artenvielfalt wird daran nichts ändern. Der Bund Naturschutz appelliert deshalb an die Bundeslandwirtschaftsministerin.

          So können Sie Schmetterlingen in Ihrem Garten helfen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          In den vergangenen drei Jahrzehnten haben Pestizide und intensivierte Landwirtschaft weltweit zu einem massiven Insektensterben geführt. Auch viele der in Deutschland lebenden Schmetterlingsarten sind bedroht. So helfen Sie den Tieren, zu überleben.

          Glyphosat-Gegner feiern Erfolg vor EU-Gericht
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Das EU-Gericht hat entschieden: Studien zum umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat müssen allen EU-Parlamentariern zugänglich gemacht werden. Umweltschützer, Grüne und Sozialdemokraten bewerteten das Urteil aus Luxemburg als Etappensieg.

          Bio-Unkrautvernichter noch keine Alternative zu Glyphosat

            Mit Glyphosat beseitigen Landwirte vor der Aussaat im Frühling das Grün auf ihren Äckern. Aber das Herbizid hat Nebenwirkungen. Tübinger Forscher haben eine natürliche Substanz entdeckt, die Unkraut bekämpfen könnte, aber keine Nebenwirkungen hat.