BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Unkraut mit Strom bekämpfen - Ersatz für Pestizide?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Ab 2024 darf Glyphosat nicht mehr auf deutschen Äckern gespritzt werden. Wie geht es danach mit der Unkrautbekämpfung weiter? Eine neue Methode könnte für viele Landwirte interessant sein. Und die heißt: Stromschläge.

Referendum: Schweizer lehnen Pestizid-Verbot ab

    Die Schweizer haben bei einer Volksabstimmung ein Gesetz für mehr Klimaschutz, ein Verbot für Pestizide und eine Initiative zum Schutz des Trinkwassers abgelehnt. Angenommen wurde ein Anti-Terror-Gesetz, das der Polizei mehr Befugnisse einräumt.

    Greenpeace will Mercosur-Handelsabkommen stoppen

      Zum Internationalen Tag der Artenvielfalt hat Greenpeace Augsburg den Stopp des EU-Mercosur-Handelsabkommens mit vier südamerikanischen Staaten gefordert. Aktivisten warnten, der Vertrag könnte dem Einsatz giftiger Pestizide Tür und Tor öffnen.

      Weltbienentag: Ein schlechter Frühling für die Bienen in Bayern

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Viele Bienen haben es dieses Jahr nicht über den langen Winter geschafft. Das trifft insbesondere die Wildbienen in einer schlechten Zeit, denn Nahrungsmangel und Pestizide bedrohen die Bienen schon lange. Doch es gibt auch einen Lichtblick.

      Bienenschutz: EuGH bestätigt Verbot von Bayer-Insektiziden

        Der Europäische Gerichtshof hat das teilweise Verbot von bestimmten Insektiziden zum Schutz von Bienen bestätigt. Das Gericht wies die Berufung des Bayer-Konzerns ab, der damit die Entscheidung einer Vorinstanz kippen wollte.

        Kommt doch noch Gentechnik auf bayerische Felder?

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Trockenheitsresistente Pflanzen, weniger Pestizide, ökologischer Landbau: Die Crispr-Genschere beflügelt die Fantasie der Wissenschaftler. Mit dieser Methode erzeugte Pflanzen unterliegen aber den strengen Regeln für genveränderte Organismen – noch.

        Pestizide im Fenchel: Warum eine Bio-Bäuerin ihre Ernte verliert

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Fenchel einer schwäbischen Bio-Bäuerin ist mit fremdem Unkrautvernichter belastet, deswegen wird die Ernte nicht zu Bio-Tee verarbeitet, sondern vernichtet. Der Fall zeigt: Die Ausbreitung von Pflanzenschutzmitteln lässt sich kaum kontrollieren.

        Stichprobe zeigt: Weihnachtsbäume mit Pestiziden belastet

          Zwar ist die Anzahl der untersuchten Weihnachtsbäume einer Stichprobe des Bund Naturschutzes gering - dennoch wurden bei 14 von 23 Bäumen Rückstände von Pestiziden nachgewiesen. Kritisch sei dabei die Mehrfachbelastung mit verschiedenen Wirkstoffen.

          Strategische Klagen: Angriff auf die Meinungsfreiheit

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Südtiroler Apfelbauern verklagen Umweltaktivisten, die den Spritzmitteleinsatz beim Apfelanbau anprangern. Die Menschenrechtskommissarin des Europarats, Dunja Mijatovic, stuft den Fall als strategische Klage und Angriff auf die Meinungsfreiheit ein.

          Forderung: Giftfreier Kampf gegen Eichenprozessionsspinner

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Bund Naturschutz in Bayern fordert die Kommunen dazu auf, den Eichenprozessionsspinner künftig ohne den Einsatz von Pestiziden zu bekämpfen. Statt Chemie zu nutzen, sollen die Nester händisch eingesammelt werden.