BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rechte Künstler und Hetzer in Uwe Tellkamps neuem Buch
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Eine poetische Verklärung von Pegida und rechter Propaganda? Die neue Erzählung von Uwe Tellkamp ist in der "Edition Buchhaus Loschwitz" von der Dresdner Buchhändlerin Susanne Dagen erschienen. Das sagt schon alles.

Münchner Pegida-Chef von Oberbürgermeister-Wahl ausgeschlossen

    Heinz Meyer, Chef von Pegida München, darf nicht als Kandidat zur Oberbürgermeister-Wahl antreten. Der Wahlausschuss der Stadt zweifelt an seiner Verfassungstreue. Der 59-Jährige war von der Bürgerinitiative Ausländerstopp nominiert worden.

    Rund 1.500 Menschen demonstrieren in München gegen Pegida
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Rund 1.500 Menschen haben am Freitag laut Polizei vor der Ohel-Jakob-Synagoge in München demonstriert. Sie wollten damit ihre Solidarität mit den jüdischen Mitbürgern kundtun. Eine zuvor geplante Pegida-Demo wurde in der Nacht abgesagt.

    Proteste gegen Pegida-Demo nach Gewaltat in Augsburg

      Als Reaktion auf die Auseinandersetzung am Augsburger Königsplatz, bei der ein Mann gestorben ist, hat unter anderem die Pegida Bewegung zu einer Demonstration aufgerufen. Gekommen sind nicht viele. Es gab deutlich mehr Gegendemonstranten.

      Bundespräsident Steinmeier lobt Penzberger Moschee
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Islamische Forum Penzberg sei ein Modell für muslimische Gemeinden in Deutschland, so Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei seinem Besuch in der oberbayerischen Moschee. Es sei wünschenswert, dass es sich verbreitet.

      Bundespräsident Steinmeier besucht Penzberg
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      An diesem Montag besucht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die islamische Gemeinde in Penzberg. Die Pegida–Bewegung will gegen den Besuch Steinmeiers protestieren. Die SPD hat zu einer Gegenkundgebung aufgerufen.

      Dresden ruft "Nazinotstand" aus
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Es begann als Antrag eines Satirepartei-Stadtrats und fand am Ende eine Mehrheit: Dresden hat den "Nazinotstand" ausgerufen. Dahinter verbirgt sich der Plan, stärker gegen Rechtsextremismus einzutreten. Nicht alle Stadträte sind glücklich damit.

      Nürnberger demonstrieren gegen rechten Aufmarsch
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Zahlreiche Menschen sind wegen einer Demonstration von 60 Rechten in der Nürnberger Innenstadt ebenfalls auf die Straße gegangen. Sie stellten sich den Aktivisten der NPD, von Pegida und Reichsbürgern entgegen.

      Polizeikreise: drei rechtsextreme Gefährder in Bayern

        In Bayern leben derzeit drei von den Sicherheitsbehörden als Gefährder eingestufte Rechtsextremisten. Bei einem von ihnen handelt es sich nach Angaben aus Polizeikreisen gegenüber dem BR um den Vorsitzenden der Münchner Pegida-Bewegung.

        „Flügel“-Treffen: AfD kämpft mit sich selbst

          AfD-Politiker, Pegida und Identitäre singen gemeinsam die erste Strophe des Deutschlandlieds - nach dem Treffen des sogenannten Flügels in Greding wollen selbst manche Flügler den Kurs nicht länger mittragen. Die Landtagspräsidentin übt harte Kritik.