BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Sozialist Sánchez ist neuer spanischer Regierungschef
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Spaniens geschäftsführender Ministerpräsident Pedro Sánchez hat im Parlament die zweite und entscheidende Abstimmung über seine Wahl zum Regierungschef gewonnen. Der Sozialist erhielt knapp die dafür nötige einfache Mehrheit.

Spanien-Wahl: Sozialisten vorne - wohl weiter Patt im Parlament
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hat Spanien umsonst 136 Millionen Euro für die zweite Neuwahl des Jahres ausgegeben? Erste Prognosen lassen dies befürchten. Die Sozialisten sind demnach klarer Wahlsieger, verpassen aber die absolute Mehrheit. Vor allem der rechte Block profitiert.

Proteste gegen Urteil: Weitere Krawallnacht in Katalonien
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bei den Protesten gegen das Gerichtsurteil für katalanische Separatistenführer hat es erneut schwere Ausschreitungen gegeben - aller Aufrufe zum Gewaltverzicht zum Trotz. Heute soll es zu einem Generalstreik kommen.

Spanien-Wahl: Sanchez vor schwieriger Regierungsbildung
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Sozialisten unter Ministerpräsident Pedro Sánchez sind bei der Parlamentswahl in Spanien mit rund 29 Prozent stärkste Kraft geworden. Allerdings müssen sie sich nun Partner für die Regierungsbildung suchen.

Familiendrama auf Teneriffa: Regierungschef Sánchez erschüttert

    Der spanische Regierungschef Pedro Sánchez äußert sich auf Twitter mitfühlend und erschüttert über das mutmaßliche Familiendrama auf Teneriffa. Eine Deutsche und deren Sohn waren in einer Höhle tot aufgefunden worden – der Vater wurde festgenommen.

    Wahlkampf in Andalusien: Wo Rechte schon im Parlament sitzen 

      Gerade neun Monate nach seinem Amtsantritt hat Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez für Ende April Neuwahlen ausgerufen. Erstmals werden der rechtsextremen Partei "Vox" Chancen eingeräumt, ins Parlament einzuziehen. 

      100 Sekunden Rundschau: Merkel will "mit Afrika kooperieren"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Deutsches Rettungsschiff "Lifeline" darf doch in Malta anlegen +++ Kommission: Mindestlohn soll 2019 auf 9,19 Euro steigen ++ Bayerisches Kabinett will Forschungsoffensive starten +++ Zugunglück in der Steiermark

      Frankreich und Spanien fordern Aufnahmelager innerhalb Europas

        Unmittelbar vor dem Brüssler Asyl-Krisentreffen haben Frankreich und Spanien geschlossene Zentren für ankommende Migranten auf europäischem Boden gefordert. Dafür müsse es europäische Solidarität und sofortige finanzielle Unterstützung geben.

        Neues spanisches Kabinett vereidigt

          Spanien hat eine neue Regierung. Fünf Tage nach der Amtsübernahme des neuen spanischen Ministerpräsidenten Sánchez ist nun auch das Kabinett vereidigt. Erstmals in der Geschichte des Landes sind darin Frauen deutlich in der Mehrheit.

          Regierungswechsel in Spanien: Sánchez vereidigt
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Pedro Sánchez ist neuer Ministerpräsident Spaniens. Der Chef der Sozialisten wurde heute von König Felipe in Madrid vereidigt. Sánchez löst den Konservativen Rajoy ab, den das Parlament durch ein Misstrauensvotum aus dem Amt gedrängt hatte.