Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Patientendaten immer mehr in Gefahr
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Tausende Arztpraxen sind an das neue Gesundheitsdaten-Netzwerk angeschlossen worden. Dadurch sind aber große Sicherheitslücken entstanden. Einige Praxen wurden bereits gehackt. Unterdessen lockert sich ganz allgemein der Umgang mit Patientendaten.

Datenschützer kritisieren neue Gesundheitsdatenbank
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Bundestag hat das Digitale-Versorgung-Gesetz beschlossen. Dabei geht es unter anderem um Apps auf Rezept und um Online-Sprechstunden. Datenschützern ist ein anderer Punkt ein Dorn im Auge: der zentrale Speicher für Patientendaten.

Datenleck: "Menschliches Versagen ist keine Entschuldigung!"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Millionenfach findet man im Internet Patientendaten – frei zugänglich und ungeschützt. In der "Münchner Runde" stellt sich zum ersten Mal ein Verantwortlicher: Prof. Dr. Helmut Ostermann, Leiter Patientenmanagement am Klinikum München (LMU).

Münchner Runde LIVE: Wie sicher sind unsere Gesundheitsdaten?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Röntgenbilder, Namen, Geburtsdaten und andere hochsensible Gesundheitsdaten sind millionenfach frei zugänglich im Netz gelandet. Wie kann man Patientendaten künftig besser schützen? Darüber diskutiert die Münchner Runde - jetzt live bei BR24.

Patientensicherheit: Wie kamen medizinische Daten ins Netz?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Es sind gestochen scharfe Bilder, sie geben Auskunft über die Gesundheit von Patienten - auch aus Bayern. Das weltweite Datenleck zeigt, wie sensible Informationen im Internet auftauchen – und wie kompliziert die Suche nach Verantwortlichen ist.

Patienten-Datenleck: Spahn appelliert an Gesundheitsbranche
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bundesgesundheitsminister Spahn hat an die Gesundheitsbranche appelliert, Patientendaten "höchsten Schutz zu garantieren". Der CDU-Politiker reagierte damit auf BR-Recherchen, wonach Millionen hochsensibler Daten im Internet zugänglich gewesen sind.

Millionenfach Patientendaten ungeschützt im Netz
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hochsensible medizinische Daten, unter anderem von Patienten aus Deutschland und den USA, sind nach Recherchen des BR und der US-Investigativplattform ProPublica auf ungesicherten Internetservern gelandet. Jeder hätte darauf zugreifen können.

Aussteller-Rekord auf der Medizintechnikmesse in Nürnberg

    Nano-3D-Druck, verbesserte Diagnostik und Sicherheit bei der Übermittlung von digitalen Patientendaten sind einige Themen der "MedtecLIVE". Die dreitägige Medizintechnikmesse hat am Montag mit einem Ausstellerrekord in Nürnberg begonnen.

    Patientendaten sollen auf Handys und Tabletts zugänglich werden

      Jahrelang herrschte bei der Entwicklung einer elektronischen Gesundheitskarte weitgehend Stillstand. Jetzt kommt aber auf anderem Weg immer mehr Bewegung in das Thema. Von Nikolaus Nützel

      Spahn will Patientendaten auf Handys zugänglich machen

        Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherungen sollen nach dem Willen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spätestens ab 2021 auch per Handy und Tablet ihre Patientendaten einsehen können.