BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Corona-Ticker Mittelfranken: 77 neue Fälle

    In Mittelfranken haben sich seit gestern 77 Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert. Corona-Patienten werden laut dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit immer jünger. Alle Entwicklungen der Woche hier im Ticker.

    Keine normalen Patienten: Reanimation von Kleinkindern
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es kommt zum Glück selten vor, aber wenn, dann sind Ersthelfer oft überfordert. In Erlenbach am Main findet deshalb für Mitarbeiter von Kindereinrichtungen der deutschlandweit erste zertifizierte Reanimationskurs für Kleinkinder statt.

    Kliniken blocken immer weniger Betten für Covid-19-Patienten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Trotz steigender Infektionszahlen: Die Kliniken in Deutschland halten gerade deutlich weniger Intensiv-Betten für Corona-Patienten frei als noch vor einigen Wochen und Monaten. Experten bewerten das unterschiedlich.

    Panne in Vilshofen: Krankenhäuser verpflichtet, zu isolieren

      Nachdem bekannt geworden war, dass am Krankenhaus Vilshofen Patienten mit Corona-Symptomen in Mehrbettzimmer untergebracht worden waren, äußert sich nun das Uniklinikum Regensburg. Demnach seien Krankhäuser verplichtet, Corona-Patienten zu isolieren.

      Vilshofens Bürgermeister schockiert über Corona-Panne

        Trotz Corona-Symptomen wurden im Krankenhaus Vilshofen Patienten nicht getestet und in Mehrbettzimmern untergebracht. Eine Infizierte besuchte wohl eine Hochzeit und steckte dort weitere Personen an. Der Bürgermeister ist besorgt über den Signalwert.

        Nach Panne: Krankenhaus Vilshofen weist Vorwürfe teils zurück
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zwei Patienten waren im Krankenhaus Vilshofen trotz Corona-Symptomen tagelang nicht getestet worden und in Mehrbettzimmern untergebracht. Eine Infizierte besuchte eine Hochzeit und steckte dort wohl 16 Personen an. Die Klinik nimmt dazu nun Stellung.

        Corona: Sechs Patienten infizieren sich im Klinikum Deggendorf

          Am Klinikum Deggendorf haben sich sechs Patienten und ein Mitarbeiter mit Corona angesteckt. Die Patienten waren auf einer normalen Station untergebracht. Wie sie sich infiziert haben, ist noch unklar.

          Arzt praktiziert trotz Corona: Landrat will Anzeige erstatten
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Im Kreis Deggendorf soll ein Arzt Patienten behandelt haben, obwohl er Corona-Symptome hatte. Dabei hat er vermutlich auch eine Schülerin angesteckt. Das soll jetzt Konsequenzen haben.

          Patienten mit Corona angesteckt: Ermittlungen gegen Arzt
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Staatsanwaltschaft will Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung gegen einen Arzt aus dem Landkreis Deggendorf einleiten. Der Mediziner soll trotz Corona-Symptomen Patienten behandelt und angesteckt haben.

          Arzt arbeitet trotz Corona: Ärztekammer kritisiert Verhalten

            Die Bayerische Landesärztekammer kritisiert das Verhalten eines Arztes aus Hengersberg im Landkreis Deggendorf, der trotz Corona-Infektion Patienten behandelt hat. Auch Mediziner sollen sich bei Corona-Verdacht oder einem positiven Test isolieren.