Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

CSU Regensburg: Angeklagter Ex-OB-Kandidat hat genug

    2014 wollte er für die CSU noch Regensburger Oberbürgermeister werden, jetzt macht Christian Schlegl Schluss mit der Politik. Der einstige Hoffnungsträger ist verstrickt in die Regensburger Parteispendenaffäre.

    Korruptionsprozess: Tretzel-Verteidiger fordert Freispruch
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Verteidiger des Immobilenunternehmers Volker Tretzel haben einen Freispruch für ihren Mandanten gefordert. Die Anklage wirft Tretzel vor, Wolbergs unter anderem durch illegale Wahlkampfspenden zur Vergabe von Baugrund bewegt zu haben.

    Europarat kritisiert Parteispenden-Praxis

      Die Parteispendenaffäre der AfD beschäftigt die Bundespolitik seit Monaten. Nun wirft der Europarat Deutschland mangelhafte Korruptionsbekämpfung vor: Die Rechtsvorschriften seien nicht streng genug, Reformen würden verschleppt.

      Weidel-Spendenaffäre: Spur führt zu Milliardär aus der Schweiz

        In der Spendenaffäre um die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel führt eine Spur zu der deutsch-schweizerischen Milliardärsfamilie Conle. Das berichten WDR, NDR und SZ. Weidels Bodenseekreisverband hatte 2017 132.000 Euro aus dem Ausland erhalten.

        Gauland verteidigt AfD-Positionen im BR-Sonntags-Stammtisch
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Zu Gast beim Sonntags-Stammtisch im BR Fernsehen war heute Alexander Gauland. Der Bundes- und Fraktionsvorsitzende der AfD äußerte sich unter anderem zum Brexit, zur Spendenaffäre seiner Partei und zum Klimawandel.

        Parteispendenaffäre: Der AfD droht sechsstellige Strafe
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In der AfD-Parteispendenaffäre macht die Bundestagsverwaltung ernst: Laut NDR, WDR und SZ droht der Partei im Fall des Europawahlkandidaten Guido Reil eine Strafe von mehr als 100.000 Euro.

        Staatsanwaltschaft Konstanz: Zweifel an der Spenderliste der AfD

          Die AfD hatte 2017 dem Bundestag eine Spenderliste vorgelegt, um ihre Spendenaffäre um Alice Weidel aufzuklären. Diese Liste enthält anscheinend auch falsche Namen. Mehrere Personen haben den Angaben der AfD widersprochen.

          Wolbergs-Prozess: Renovierungsarbeiten im Fokus
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Erster Verhandlungstag nach der Weihnachtspause im Korruptionsprozess gegen Regensburgs suspendierten OB Joachim Wolbergs (SPD): Im Mittelpunkt standen Renovierungen und der Umgang mit Rechnungen.

          Wolbergs-Prozess: Schaidinger will nicht reden

            In der kommenden Woche sollte der frühere Regensburger CSU-Oberbürgermeister Hans Schaidinger vor Gericht erscheinen: als Zeuge im Korruptionsprozess gegen seinen Amtsnachfolger Wolbergs. Daraus wird nun nichts.

            B5 Bayern: Söder trifft österreichischen Kanzler Kurz in Linz
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Reichsbürger-Verdacht in Bolsterlang: Herrmann unterstützt Landesanwaltschaft +++ Parteispendenaffäre in Regensburg: CSU-Chef Rieger reagiert auf Vorwürfe +++ Abschlussprüfungen an den Realschulen in Bayern +++ Moderation: Barbara Leidl