BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Regensburger Spendenaffäre: Staatsanwaltschaft will Revision

    Das Strafverfahren gegen den früheren Regensburger CSU-Stadtrat Christian Schlegl geht vielleicht in eine neue Runde. Die Staatsanwaltschaft hat Revision beantragt. Schlegl wurde im Zusammenhang mit der Verrechnung von Wahlkampfspenden verurteilt.

    Prozess um Regensburger Wahlkampfgelder: Geldstrafe für Schlegl

    • Artikel mit Video-Inhalten

    In einem weiteren Prozess rund um Zahlungen im Regensburger Kommunalwahlkampf 2014 hat das Landgericht Regensburg den ehemaligen CSU-OB-Kandidaten Christian Schlegl zu einer Geldstrafe verurteilt - wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung.

    Urteil in Regensburger Parteispenden-Prozess erwartet

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Prozess um Spenden im Regensburger Kommunalwahlkampf 2014 soll heute das Urteil fallen. Die Staatsanwaltschaft legt dem damaligen CSU-OB-Kandidaten Christian Schlegl Beihilfe zur Steuerhinterziehung sowie uneidliche Falschaussagen zur Last.

    Plädoyers im Regensburger Parteispenden-Prozess erwartet

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    2014 wollte Christian Schlegl (CSU) Oberbürgermeister von Regensburg werden. Nun steht er wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung und uneidliche Falschaussage vor Gericht. Die Plädoyers laufen in diesen Minuten. Das Urteil soll am 11. Mai fallen.

    Zündet nun der Baerbock-Effekt? Grüne verzeichnen Mitgliederboom

      Für die Grünen läuft es vor der Bundestagswahl im September richtig gut. Sie registrieren aktuell geradezu einen regelrechten Mitgliederboom und auch die Parteispenden übertreffen die Erwartungen.

      Regensburger Parteispendenprozess: Verfahren teils eingestellt

        Der Regensburger Parteispendenprozess gegen den früheren CSU-OB-Kandidaten Christian Schlegl ist teilweise eingestellt worden. Es geht dabei um Verstöße gegen das Parteiengesetz und Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Das Verfahren geht aber weiter.

        Parteispenden-Prozess: Schlegls frühere Aussagen im Fokus

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im Prozess gegen den früheren Regensburger CSU-OB-Kandidaten Christian Schlegl sagte eine Richterin aus. In dem von ihr geführten Prozess gegen den früheren OB Wolbergs soll Schlegl laut Staatsanwaltschaft eine Falschaussage gemacht haben.

        Regensburger Parteispendenprozess: Richterin im Zeugenstand

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Fortsetzung im Regensburger Parteispendenprozess gegen den früheren CSU-OB-Kandidat Christian Schlegl. Heute wird eine Richterin als Zeugin gehört. Es geht um eine mögliche Falschaussage Schlegls im Korruptionsprozess gegen einen politischen Rivalen.

        Regensburger Spendenprozess: Zeugen offenbaren Strohmannsystem

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Um seine finanzielle Unterstützung für den ehemaligen Regensburger CSU-OB-Kandidaten Christian Schlegl geheim zu halten, hat ein Unternehmer seine Zuwendungen über Scheinrechnungen abgewickelt. Laut Zeugen soll Schlegl davon gewusst haben.

        Regensburger Parteispenden-Prozess: Die ersten Zeugen kommen

          Im Regensburger Parteispenden-Prozess gegen den ehemaligen CSU-OB-Kandidaten Christian Schlegl sagen heute ein Unternehmer und ein Werbemanager aus. Sie sollen ein Strohmannsystem aufgebaut haben, um die Herkunft der Spenden zu verschleiern.