BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kontroverse Debatte: Sterbehilfe in kirchlichen Krankenhäusern

    Die Sterbehilfe-Diskussion kocht wieder hoch: Theologen fordern in der FAZ, den assistierten Suizid auch in kirchlichen Einrichtungen anzubieten. Einer der Mitautoren des Artikels versteht die Aufregung nicht und fühlt sich gründlich missverstanden.

    Ethikrat diskutiert das Recht auf assistierte Selbsttötung

      Das Bundesverfassungsgericht hat im Februar entschieden: Wer nicht mehr leben will, hat in Deutschland das Recht auf assistierten Suizid. Der Deutsche Ethikrat berät über das Thema und welche Regelungen es in Zukunft bräuchte.

      Helfen im Hospiz: Ein "luxuriöses" Ehrenamt

        Hospizhelferin Ilona Emser begleitet Menschen am Ende ihres Lebens. Sie hat keine fixen Aufgaben abzuarbeiten. Es geht darum, sterbenskranke Menschen nicht alleine zu lassen. Wir treffen sie bei einem Paar: Einer der beiden muss wohl bald gehen.

        Sterbehilfe-Urteil: Wollen jetzt mehr Menschen sterben?

          Es muss ein Recht auf "selbstbestimmtes Sterben" geben. Das hat das Bundesverfassungsgericht im Februar entschieden und den Paragraf 217 im Strafgesetzbuch für nichtig erklärt. Wünschen jetzt mehr Patienten ihren vorzeitigen Tod?

          Drei Monate nach Sterbehilfe-Urteil: Was ist bisher passiert?
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Ende Februar wurde viel über Sterbehilfe diskutiert. Damals hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass geschäftsmäßige Hilfe zur Selbsttötung in Deutschland nicht verfassungswidrig und damit erlaubt ist. Was hat sich seitdem getan?

          Hinter Gittern bis zum Ende: Was bedeutet Sterben im Gefängnis?
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Unsere Gesellschaft wird älter - und mit ihr auch Straftäter, die im Gefängnis sitzen und sich hinter Gittern mit ihrem eigenen Lebensende auseinandersetzen müssen. Jedoch ist das Sterben in Justizvollzugsanstalten oft ein Tabuthema.

          Würzburger Palliativmediziner begrüßt Sterbehilfe-Urteil
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sterbehilfe hat sich der Würzburger Palliativmediziner Rainer Schäfer erleichtert gezeigt. Er hofft nun auf eine offenere Kommunikation zu dem Thema. Mediziner und Pfleger seien verunsichert gewesen.

          Sterbehilfe-Urteil: Selbstbestimmung oder ethischer Dammbruch?
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Ärzte und Sterbehilfe-Vereine dürfen Menschen künftig Beihilfe zum Suizid leisten. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Das Urteil hat bei Kirchenvertretern und innerhalb der Ärzteschaft kontroverse Reaktionen hervorgerufen.

          Söder plädiert für mehr Kreuze im öffentlichen Raum

            Die evangelische Landessynode in Schwabach hat Besuch von ihrem ehemaligen Mitglied Markus Söder bekommen. Dabei ging es um Flüchtlingspolitik, Palliativmedizin und mehr Kreuze im öffentlichen Räumen.

            Mehr Palliativ-Pfleger für Weißenburg und Gunzenhausen

              Sterbende Menschen in den Landkreisen Weißenburg-Gunzenhausen und Roth sollen ab Januar zu Hause besser versorgt werden können. Das Südfranken-Team der "Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung" nimmt dann seine Arbeit auf. Von Inga Pflug