Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Auseinandersetzungen am Tempelberg mit zahlreichen Verletzten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auf dem Tempelberg in Jerusalem sind am Sonntag bei Zusammenstößen zwischen palästinensischen Gläubigen und der israelischen Polizei zahlreiche Menschen verletzt worden. Der Ort gilt sowohl Juden als auch Muslimen als heilig.

Matthias Schmale zu Nahostkonflikt: Friedensplan bitter nötig
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im abgeriegelten Gaza-Streifen ist Matthias Schmale verantwortlich für rund 1,3 Millionen Menschen - verteilt Lebensmittel, unterhält medizinische Zentren, betreibt Schulen. Seine größte Hoffnung: eine politische Lösung für Palästina.

Ausschreitungen auf dem Tempelberg in Jerusalem
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Auf dem Tempelberg in Jerusalem haben sich Palästinenser Zusammenstöße mit der israelischen Polizei geliefert. Sie protestierten gegen jüdische Besucher und warfen Stühle sowie Steine. Daraufhin griff die Polizei ein.

Nach Flaggen-Eklat: Petition fordert ESC-Ausschluss von Island

    Die isländischen Gruppe "Hatari" hielt bei ihrem ESC-Auftritt in Tel Aviv Palästinenser-Fahnen in die Kamera. Die Europäische Rundfunkunion (EBU) prüft daher Schritte gegen Island. Der Gesangswettbewerb soll unpolitisch sein.

    Israel versucht ESC-Besuchern Sicherheitsbedenken zu nehmen

      Während in Tel Aviv der Countdown für den ESC läuft, ist der Nahost-Konflikt wieder gewaltsam aufgeflammt. Müssen ESC-Touristen Angst vor Raketen haben? Israels Botschafter verspricht, dass alles für die Sicherheit der Fans getan wird.

      Nach Eskalation am Gazastreifen: Feuerpause scheint zu greifen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach den schweren Kämpfen vom Wochenende haben Palästinenser eine Feuerpause verkündet. Eine offizielle Bestätigung gibt es nicht, doch das israelische Militär hob Schutzmaßnahmen für die israelische Bevölkerung auf.

      Eskalation am Gaza-Streifen: Palästinenser verkünden Waffenruhe
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach Raketenangriffen auf israelische Ortschaften und Vergeltungsschlägen auf den Gaza-Streifen haben sich die Konfliktparteien offenbar auf einen Waffenstillstand verständigt. Das teilen palästinensische Quellen mit.

      Eskalation am Gaza-Streifen dauert an
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In der Nacht setzten bewaffnete palästinensische Gruppen den Beschuss fort. In der südisraelischen Stadt Ashkelon starb ein 60 Jahre alter Mann, als eine Rakete sein Haus traf. Auch auf palästinensischer Seite gab es Tote.

      Rund 50 Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Neue Konfrontationen an Israels Grenze zu Gaza: Militante Palästinenser haben rund 50 Raketen in Richtung Israel abgefeuert. Im Gegenzug griff Israel zwei Raketenwerfer im Norden Gazas an. Berichten zufolge wurde ein Palästinenser getötet.

      Islamisten-Netzwerk: Razzia bei mutmaßlichen Hamas-Unterstützern
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mit Razzien in mehreren Bundesländern, auch in Bayern, geht die Polizei gegen mutmaßliche Unterstützer der palästinensischen Terrororganisation Hamas vor. Seit dem Morgen werden etwa 90 Objekte durchsucht, so das Bundesinnenministerium.