BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kontrolle: Beanstandungen bei fast jedem zweiten Paketzusteller

    Die Verkehrspolizei Deggendorf hat an mehreren Tagen Paketzusteller kontrolliert: Bei fast der Hälfte der kontrollierten Fahrzeuge fanden die Beamten Gründe zur Beanstandung. Entweder war die Ladung nicht gesichert oder die Lenkzeit überschritten.

    Kritik an Corona-Hilfspaketen der EU und Deutschlands

      Bundesbank-Chef Weidmann hat Beschlüsse des EU-Sondergipfels zu Corona-Wiederaufbauhilfen kritisiert. Das Paket dürfe nicht als Sprungbrett für eine groß angelegte EU-Verschuldung dienen. Auch am deutschen Kurs gibt es Zweifel.

      Ein Mann im Fokus: Lufthansa-Aktionär Heinz Hermann Thiele
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wie es für die Lufthansa weitergeht, hängt entscheidend vom neuen Großaktionär Heinz Hermann Thiele ab. Der hält zwar von Politik und Staatsbeteiligung wenig. Dennoch will er dem Rettungspaket zustimmen.

      Thailändische Stinkfrucht löst Großeinsatz in Schweinfurt aus

        Ein verdächtiges Paket hat am Samstag einen Großeinsatz in der Schweinfurter Post am Bahnhofsplatz ausgelöst. Es hat so sehr gestunken, dass mehreren Mitarbeitern schlecht wurde. Auslöser war aber kein Gas, sondern eine übel riechende Frucht.

        Studierende demonstrieren in Berlin für mehr Soforthilfe
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wegen der Corona-Krise haben viele Studierende Geldprobleme. Der Staat hilft ihnen seit Neuestem mit einem Soforthilfe-Paket. Doch das reicht nicht, sagen sie – und gehen auf die Straße. Auch aus Bayern fahren junge Menschen dafür in die Hauptstadt.

        Milliardenschulden gegen Corona: Bezahlt von den Jungen?

          Das Bundeskabinett bringt heute ein gewaltiges Konjunkturprogramm auf den Weg. Ohne neue Schulden in Milliardenhöhe ist das Paket nicht zu stemmen. Wer das Geld zurückzahlen soll, ist noch nicht ausgemacht.

          100 Pakete geöffnet und Inhalt verkauft - dreieinhalb Jahre Haft

            Ein Kurierfahrer muss ins Gefängnis, weil er 100 Pakete geöffnet und die Waren daraus verkauft hat. Das Amtsgericht Aschaffenburg verurteilte ihn wegen Diebstahls, Betrugs und versuchten Betrugs zu einer Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahren.

            Das Konjunkturpaket der Bundesregierung im Nachhaltigkeits-Check
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Ein 130 Milliarden-Konjunkturprogramm soll der Wirtschaft aus der Krise helfen. Die Einzelmaßnahmen werden bereits heftig politisch diskutiert. Nun folgt die Wissenschaft. Die Umweltwirkungen des Pakets hat das Freiburger Öko-Institut analysiert.

            Freude über Corona-Konjunkturpaket in Nürnberg und Fürth

              130 Milliarden Euro ist es schwer - das Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung. Davon profitieren auch die Kommunen in Bayern wie zum Beispiel Nürnberg und Fürth.

              Bayerns Kommunalpolitiker mit Konjunktur-Paket zufrieden
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Das Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung enthält auch Hilfen für die Kommunen. Die leiden wegen Corona unter Steuerausfällen und Fahrgastrückgängen. Die angekündigte Unterstützung stößt bei den Kommunalpolitikern auf breite Zustimmung.