BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Börse: Fiat Chrysler und PSA wollen "heiraten" - DAX schwach

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Opel-Mutterkonzern PSA und Fiat Chrysler wollen fusionieren und damit zum viertgrößten Autohersteller der Welt werden. Doch an den Aktienmärkten wollte darüber wenig Freude aufkommen.

Börse: Gerüchte um Autobauer Fiat Chrysler

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der amerikanisch-italienische Autobauer Fiat Chrysler hat in den vergangenen Monaten und Jahren schon verschiedenste Fusionspläne gehabt. Nun scheint es einen neuen Anlauf zu geben.

Opel macht wieder Gewinn

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Rüsselsheimer erwirtschafteten im ersten Halbjahr 2018 einen Gewinn von 502 Millionen Euro. "Die Trendwende bei Opel-Vauxhall ist nun eindeutig eingeleitet", sagte Finanzchef Jean-Baptiste de Chatillon am Dienstag.

Opel schreibt erstmals seit Jahren schwarze Zahlen

    Der Autohersteller Opel verdient unter seinem neuen französischen Eigentümer PSA wieder Geld. Der Konzern, zu dem auch die Marken Peugeot, Citroën und DS gehören, hatte im ersten Halbjahr knapp 22 Millionen Fahrzeuge verkauft. Von Verena Schälter

    PSA-Chef Tavares kritisiert Probleme bei Opel

      Die neue französische Opel-Mutter PSA, zu der auch Peugeot und Citroen gehören, hat heute ihre Quartalszahlen vorgelegt. Die sind gut ausgefallen. Konzernchef Carlos Tavares ist aber unzufrieden mit Opel. Von Felix Lincke und Wilfried Lorenz

      Opel geht an PSA

        Die EU-Kommission hat die Übernahme von Opel durch den französischen PSA-Konzern gebilligt. Es gebe keine wettbewerbsrechtlichen Einwände. Mit der 1,3 Milliarden Euro schweren Übernahme wird PSA zweitgrößter europäischer Autokonzern nach VW.

        Das war der Tag

          Kanzlerin bemüht sich um Deeskalation +++ Trump unterschreibt neuen Einreisestopp +++ Opel geht an PSA +++ Italien, Frankreich, Spanien und Deutschland beraten über die künftige Ausrichtung der EU +++ Bierpreisbremse auf dem Oktoberfest ist rechtens

          PSA übernimmt Opel

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Opel hat General Motors jahrelang Verluste beschert. Nun verkaufte der US-Autobauer seine Tochter an den französischen PSA-Konzern, der Peugeot und Citroen herstellt. Die Beschäftigten in Deutschland haben Angst um ihre Jobs.

          Opel soll ein "deutsches" Unternehmen bleiben

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der US-Konzern General Motors und die französische PSA haben sich geeinigt: Die Franzosen kaufen Opel. Doch auch in Zukunft sollen die Kunden die Wahl haben - zwischen französischen Autos von Peugeot und Citroen und einem deutschen Opel.