BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Immer noch umstritten: 10 Jahre Präimplantationsdiagnostik

  • Artikel mit Video-Inhalten

Ein Kind zu bekommen, ist für viele ein Lebenstraum. Für manche ist dieser aber mit Sorgen verbunden – und zwar um die Gesundheit des Kindes. Seit zehn Jahren verspricht die Präimplantationsdiagnostik Abhilfe. Sie ist aber nach wie vor umstritten.

Mehr Anträge auf Präimplantationsdiagnostik in Bayern

    Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Anträge von werdenden Eltern auf Präimplantationsdiagnostik in Bayern deutlich gestiegen. PID ist in Deutschland nur in Ausnahmefällen erlaubt – eine Ethikkommission entscheidet über den Einzelfall.

    Gerichte dürfen Präimplantationsdiagnostik-Bescheide voll prüfen

      Bescheide einer Ethikkommission zur Durchführung einer Präimplantations-Diagnostik unterliegen der vollen gerichtlichen Überprüfbarkeit. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden. Bei der PID geht es um das Erkennen schwerer Erbkrankheiten.

      Bundesverwaltungsgericht urteilt zur Präimplantationsdiagnostik

        Die Untersuchung von Embryos vor einer künstlichen Befruchtung, um Krankheiten auszuschließen, ist in Deutschland nur in Ausnahmefällen erlaubt. Heute entscheidet das Bundesverwaltungsgericht über die Zukunft der Präimplantationsdiagnostik.

        #fragBR24💡 Was ist Präimplantationsdiagnostik?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein Labor will ohne Zustimmung der Bayerischen Ethikkommission für Präimplantationsdiagnostik ein umstrittenes Verfahren durchführen. Die Landeshauptstadt München hat das untersagt.

        Warnung vor Designerbabys

          Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat klare Grenzen in der Fortpflanzungsmedizin gefordert. Zum Start der "Woche für das Leben" warnte die CSU-Politikerin davor, alle Möglichkeiten auszureizen, um einen Kinderwunsch zu erfüllen.

          PID-Bilanz: Gut 100 Ausnahmen für werdende Eltern

            In Bayern haben im laufenden Jahr gut 100 werdende Eltern grünes Licht für eine Untersuchung ihrer Embryonen auf genetische Defekte erhalten. Die Ethikkommission für Präimplantationsdiagnostik (PID) entschied über 128 Anträge, 26 wurden abgelehnt.