BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Klimaexperte Edenhofer fordert EU-weite CO2-Preise
  • Artikel mit Audio-Inhalten

31. Juli 2020: Die EU-Konjunkturpakete zur Krisenbewältigung beinhalten auch Klimaschutz. Das reicht nicht, sagt Ottmar Edenhofer. Der Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung verlangt in unserem Podcast mehr Engagement.

Deutscher Umweltpreis für Klimaforscher Edenhofer

    In Hannover ist der Deutsche Umweltpreis verliehen worden. Einer der Preisträger stammt aus Niederbayern: Der Klimaexperte und Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Ottmar Edenhofer.

    Deutscher Umweltpreis: Ehrung für Klimaexperten Edenhofer

      In Hannover wird heute der Deutsche Umweltpreis verliehen. Einer der Preisträger stammt aus Niederbayern: Der Klimaexperte und Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Ottmar Edenhofer. Er gilt als wichtiger Berater der Regierung.

      Klimaexperte Edenhofer erhält Deutschen Umweltpreis

        Der Klimaexperte Ottmar Edenhofer gehört in diesem Jahr zu den Preisträgern des Deutschen Umweltpreises. Edenhofer stammt aus Gangkofen im Landkreis Rottal-Inn und ist Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK).

        Romano-Guardini-Preis geht an Klima-Ökonom Edenhofer
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Potsdamer Klima-Ökonom Ottmar Edenhofer ist mit dem Romano-Guardini-Preis der Katholischen Akademie in Bayern ausgezeichnet worden. Der Wissenschaftler betont unermüdlich, der Klimawandel und seine Folgen sei eines der drängendsten Problemen.

        "Staaten müssen Anstrengungen erhöhen"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nachdem der Pariser Klimavertrag in Kraft ist, müssen die Staaten nun ihre Hausaufgaben machen. "Die Klima-Finanzierung steht noch lange nicht auf einem soliden Fundament", betont Prof. Edenhofer im BR-Interview. Von Jakob Mayr

        "Kohlendioxid-Ausstoß muss teurer werden"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Um den Klimawandel zu bremsen, muss der Ausstoß von Kohlendioxid deutlich gesenkt werden. Das hat Ottmar Edenhofer vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung im BR bekräftigt. Er forderte, Kohlekraftwerke abzuschalten und keine mehr zu bauen.

        Schwachpunkte des neuen Klimavertrags
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Klimawissenschaftler Ottmar Edenhofer geht in der Bayern 2-radioWelt von einem neuen Klimavertrag aus. Doch unsicher ist, wie die darin vereinbarten Ziele erreicht werden sollen. Lösungen sieht er in künftigen Beratungen der G20-Staaten.

        "Übertriebener Optimismus ist fehl am Platz"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Prof. Ottmar Edenhofer, Chefökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, warnt im radioWelt-Interview auf Bayern 2 vor zu hohen Erwartungen an den Klimagipfel in Paris.