BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Hauptdarstellerin aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" tot

    Ihren künstlerischen Durchbruch erlebte Libuše Šafránková 1973 mit einem Märchenfilm, der aus dem Weihnachtsprogramm nicht wegzudenken ist. In Prag war sie Mitglied des Kammerensembles, auch in einem Oscar-prämierten Film wirkte sie mit.

    Bunbury am Theater Regensburg: Oscar Wilde trifft auf Queen

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mit der Komödie "Bunbury - Ernst sein ist alles!" beginnt am Samstagabend am Theater Regensburg die Freiluft-Saison. Für die Schauspieler war die Corona-Zwangspause quälend lang. Die Freude, wieder vor Publikum spielen zu dürfen, ist groß.

    "The Underground Railroad": Serie nach Colson Whitehead

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In seinem preisgekrönten Roman erzählt US-Autor Colson Whitehead von einer Fluchtorganisation für Sklaven. Barry Jenkins, Regisseur des Oscar-Films "Moonlight", hat den Stoff nun verfilmt. Eine Herausforderung für das Publikum, die sich lohnt.

    Die Villa der Anderen: Der Film "All The Pretty Little Horses"

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Geborgte Existenz: Der Film "All The Pretty Little Horses" erzählt von den Verwerfungen der griechischen Gesellschaft nach der Finanzkrise. Im Mittelpunkt: Eine Familie, die alles verloren hat – und nur in der Lüge ihr altes Leben wiederfindet.

    Oscar-Gewinnerin Olympia Dukakis ist tot

      Ihren größten Erfolg hatte Olympia Dukakis an der Seite von Cher im Film "Mondsüchtig". Die US-Schauspielerin ist am Samstag nach längerer Krankheit im Alter von 89 Jahren in New York City gestorben.

      The Show Must Go On: Die 93. Oscarverleihung macht alles anders

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wegen Corona wurden die Oscars zwei Monate später verliehen als sonst – in der Nacht von Sonntag auf Montag gestaltete sich vieles anders, auch die Show selbst. Der klare Sieger war "Nomadland" der chinesisch-amerikanischen Regisseurin Chloé Zhao.

      Oscars: Drei Auszeichnungen für Roadmovie "Nomadland"

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bester Film, beste Regie, beste weibliche Hauptrolle: Der Film "Nomadland" hat drei Oscars abgeräumt. Die chinesische Filmemacherin Chloé Zhao erhielt damit als erst zweite Frau die Regie-Trophäe. Anthony Hopkins gewann als bester Hauptdarsteller.

      Biopic über Billie Holiday scheitert am eigenen Anspruch

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Politische Jazzgröße: Weil sie den Rassismus in den USA anprangerte, wurde Billie Holiday sogar vom FBI verfolgt. Davon erzählt das Filmdrama "The United States vs. Billie Holiday". Leider nah am Kitsch. Einziger Lichtblick: die Hauptdarstellerin.

      Vor der Oscar-Verleihung: "Zeigen, was möglich ist"

        Am Abend werden die Oscars verliehen - unter dem Eindruck der Corona-Pandemie. Die Show soll in diesem Jahr filmischer werden und bekannte Produzenten die Einschaltquoten sichern.

        Emotionales Srebrenica-Drama: Oscar-Anwärter "Quo Vadis, Aida?"

          Die bosnische Regisseurin Jasmila Žbanić hat sich an die Verfilmung des ersten Spielfilms über Genozid in Srebrenica gewagt. Am Sonntag geht sie damit bei der Oscar-Verleihung ins Rennen. Ihr Werk ist als bester fremdsprachiger Spielfilm nominiert.