BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Opferfonds Oktoberfest-Attentat: München zahlt 200.000 Euro ein

    Die Stadt München wird sich mit 200.000 Euro am 1,2-Millionen-Euro-Fonds für die Opfer des Oktoberfest-Attentats beteiligen. Das hat der Sozialausschuss beschlossen. Die Höhe des Fonds war mehrfach als unzureichend kritisiert worden.

    40 Jahre Oktoberfest-Attentat: Überlebende erinnern sich
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Jahrzehntelang fühlten sich viele Überlebende des Oktoberfest-Attentats mit ihren körperlichen und seelischen Wunden allein gelassen. Dass zum 40. Jahrestag der Bundespräsident und der Ministerpräsident kommen werden, ist für sie späte Genugtuung.

    Opferfonds für Oktoberfest-Attentat: Reaktionen sind verhalten

      40 Jahre nach dem Bombenanschlag auf dem Oktoberfest zahlen Bund, Land und Stadt München in einen Hilfsfonds für die Opfer ein. Mehr als eine Million Euro sollen zusammenkommen – viel zu wenig für die vielen Geschädigten, kritisiert ein Anwalt.

      Wiesn-Attentat: Freistaat beteiligt sich an Opferfonds

        Am 26. September jährt sich das Oktoberfest-Attentat zum 40. Mal. Der Ministerrat hat jetzt beschlossen, dass sich auch der Freistaat mit einer halben Million Euro an einem gemeinsamen Fonds für die Opfer beteiligen wird.