BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Antisemitische Tat in Passau? Gedenkkranz in den Inn geworfen

    In Passau hat ein Unbekannter einen Kranz, der am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus abgelegt war, in den Inn geworfen. Die Kripo geht von einem antisemitischen Hintergrund aus. Es ist nicht die erste Tat dieser Art in Passau.

    Holocaust-Gedenktag in Bayern: Wegen Corona digital und draußen

      76 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz hält auch Bayern die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus weiterhin wach - in diesem Jahr Corona-bedingt digital oder unter freiem Himmel.

      Zentralratspräsident Schuster: "Manche haben nichts begriffen"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Anlässlich des heutigen Gedenktags für die Opfer des Nationalsozialismus in Würzburg hat der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, betont, wie wichtig die Erinnerungskultur aus seiner Sicht ist.

      Holocaust-Gedenktag am neuen Mahnmal in Würzburg
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Bayerische Landtag hat am "DenkOrt Deportationen" in Würzburg an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Hintergrund dieses Gedenktages ist die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 76 Jahren.

      Gedenken an Opfer antisemitischer Morde in Erlangen

        Vor 40 Jahren wurden der jüdische Verleger Shlomo Lewin und seine Freundin Frida Poeschke in Erlangen erschossen. Der Täter stammte aus der Neonazi-Szene. Bis heute gibt es Zweifel an der Einzeltäter-These. Erlangen gedenkt mit Video-Statements.

        Gedenkbuch für die Euthanasie-Opfer in Kaufbeuren
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zwischen 1940 und 1945 wurden in der Heil- und Pflegeanstalt Kaufbeuren Tausende geistig und körperlich behinderte Menschen zum Opfer der Euthanasie der Nazis. An sie und ihre Leidensgeschichte soll nun ein Gedenkbuch erinnern.

        Neo-Nazi-Opfer Klaus Peter Beer erhält Gedenktafel in Amberg
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Stadt Amberg will nun doch mit einer Gedenktafel an die Ermordung von Klaus Peter Beer vor 25 Jahren erinnern. Beer wurde 1995 wegen seiner Homosexualität von Neo-Nazis ermordet.

        Gedenken an Opfer der Reichspogromnacht
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Am Montag jährte sich zum 82. Mal die sogenannte Reichspogromnacht. Wegen Corona konnte diesmal nur mit digitalen Veranstaltungen daran erinnert werden – auch in München, dem Ausgangspunkt der brutalen Exzesse.

        Schwaben gedenkt der Opfer der Reichspogromnacht
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Am 9. November wird an die Reichspogromnacht erinnert, als im Jahr 1938 Nationalsozialisten jüdische Geschäfte und Wohnungen zerstörten und Synagogen anzündeten. Auch in Schwaben gedenkt man der Opfer, wegen Corona teils in anderer Form als sonst.

        Gedenkstunde in Mainkofen zu Tötungstransport vor 80 Jahren

          Vor 80 Jahren wurden Patienten der Pflegeanstalt Mainkofen in die Tötungsanstalt Hartheim transportiert. Zur Erinnerung an die Opfer fand am Mittwoch eine Gedenkstunde am Bezirksklinikum Mainkofen im Landkreis Deggendorf statt.