BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Eriksen nach erfolgreicher Operation aus Krankenhaus entlassen

    Knapp eine Woche nach seinem dramatischen Zusammenbruch hat Dänemarks Mittelfeldstar Christian Eriksen das Krankenhaus verlassen. Nach seiner Operation besuchte er sogar schon die Kollegen im EM-Quartier.

    Europol: Mehr als 800 Festnahmen nach internationaler Operation

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Internationale Ermittler haben nach Angaben von Europol bei einem Einsatz gegen das organisierte Verbrechen mehr als 800 Verdächtige in über 100 Ländern festgenommen. Es sei eine der bislang größten Polizei-Operationen gewesen, teilte Europol mit.

    HSC Coburg: Rückraumspieler Jakob Knauer fällt monatelang aus

      Seine letzte Verletzung liegt noch nicht lange zurück, nun fällt Coburgs Rückraumspieler Jakob Knauer erneut aus – und das wahrscheinlich für mehrere Monate. Auch eine Operation wird wohl nötig sein.

      Großrazzia gegen Kinderpornografie in Bayern

      • Artikel mit Video-Inhalten

      "Operation Weckruf": Unter diesem Namen haben Ermittler bei einer großangelegten Kinderpornografie-Razzia 49 Objekte in ganz Bayern durchsucht. Dabei ging es vor allem um Internet-Kriminalität. Delikte in diesem Bereich haben stark zugenommen.

      Herzwimpel-Challenge: Weltrekordversuch für herzkranke Kinder

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Dank eines "Fontan-Herzens" können viele herzkranke Kinder ein weitgehend normales Leben führen. Doch die Nebenwirkungen der lebensrettenden Operation können dramatisch sein. Ein Weltrekordversuch will nun darauf aufmerksam machen.

      Klinikum Nürnberg muss geplante Operationen absagen

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Schon längst kann am Klinikum Nürnberg nicht mehr jede Operation durchgeführt werden. Es fehlt Personal, vor allem Pflegekräfte. Die werden auf den Intensivstationen benötigt, auch wegen Corona. Die Lage ist angespannt.

      Niederbayerns Intensivstationen laufen voll

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Entspannung ist nicht in Sicht: Die Intensivbetten in den niederbayerischen Krankenhäusern sind derzeit knapp. Vielerorts sind nur noch einzelne Betten frei. Planbare Operationen müssen deshalb verschoben werden.

      Nur noch 10 Intensiv-Betten für Covid-Patienten in Schwaben frei

        In ganz Schwaben sind nur noch zehn von insgesamt 296 Intensivbetten für Covid-Patienten verfügbar. Immer mehr planbare Operationen werden deshalb verschoben. Das Problem ist jedoch nicht die fehlende Infrastruktur.

        An bayerischen Krankenhäusern werden wieder mehr OPs verschoben

          Um Personal freizuhalten und die Intensivstationen nicht zusätzlich zu belasten, verschieben Kliniken immer wieder Operationen. Vereinzelt müssen dabei auch dringende Eingriffe um ein paar Tage verlegt werden.

          Angehörige außen vor: Warum eine Betreuungsverfügung wichtig ist

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Es kann jeden treffen: Ein Unfall, eine Krankheit - plötzlich ist man handlungsunfähig. Oft muss dann ein gerichtlich bestellter Betreuer über Operationen und Vermögensfragen entscheiden. Angehörige haben kein Mitspracherecht. Wie kann man vorsorgen?