Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

EU: Seit 2015 an Rettung von 730.000 Flüchtlingen beteiligt

    EU-Schiffe waren im Rahmen der "Operation Sophia" seit 2015 an der Rettung von fast 730.000 Flüchtlingen beteiligt. Trotzdem wurden die Einsätze vor Kurzem gestoppt. Die EU-Mitglieder konnten sich nicht über die Verteilung der Geretteten einigen.

    Rennfahrerin Flörsch noch ein bis zwei Wochen im Krankenhaus
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Münchner Nachwuchs-Rennfahrerin Sophia Flörsch hat sich bei ihrem Unfall in Macao den siebten Halswirbel gebrochen. Die Operation verlief gut. Die 17-Jährige, die Arme und Beine bewegen kann, meldete sich via Facebook auch selbst zu Wort.

    EU verlängert Mittelmeer-Mission Sophia

      Die EU-Innenminister haben das Mandat der Militäroperation "Sophia" zur Schleuserbekämpfung bis zum 31. Dezember 2018 verlängert. Italien hatte das zunächst zu verhindern versucht. Auch Deutschland ist an der Operation beteiligt. Von Kai Küstner

      UN verlängern Operation "Sophia"

        Der UN-Sicherheitsrat hat die EU-Marinemission Operation "Sophia" vor der libyschen Küste um ein weiteres Jahr verlängert. Dies erlaubt es der Europäischen Union Schiffe zu beschlagnahmen, die des Waffenschmuggels verdächtigt werden.

        Mandat für EU-Militäreinsatz vor Libyen ausgeweitet
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der UN-Sicherheitsrat hat das Mandat für den EU-Militäreinsatz im Mittelmeer vor Libyen ausgeweitet. Das im Oktober beschlossene militärische Vorgehen gegen Flüchtlingsschleuser wurde mit dem Kampf gegen Waffenschmuggler ergänzt.

        IS in Libyen: "Militärischer Einsatz ist nicht ausgeschlossen"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die EU bereitet sich auf einen möglichen militärischen Einsatz gegen den "Islamischen Staat" in Libyen vor. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, verwies in B5 aktuell auf die Mission "Sophia": "Wir werden diese Operation weiter begleiten."