Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neues aus dem Atomkraftwerk Ohu: Der Betreiber informiert
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Atomkraft-Zeitalter in Deutschland geht zu Ende: Das Kernkraftwerk Isar 1 in Niederaichbach bei Landshut ist bereits abgeschaltet, die Abschaltung von Isar 2 wird vorbereitet. Der Kraftwerksbetreiber wird sich heute zum Stand des Rückbaus äußern.

Kommt das Aus für das Kernkraftwerk Isar 2 schon eher?

    Das Kernkraftwerk Isar 2 in der Nähe von Landshut könnte schon früher vom Netz gehen als geplant. Nach jetzigem Stand wären die Reststrommengen im Frühjahr 2020 aufgebraucht.

    Dobrindt: B15neu soll Tunnel bei Essenbach bekommen

      Die B15neu soll bei Essenbach-Ohu einen Tunnel bekommen. Das hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt heute Nachmittag bei einer Besprechung vor Ort angekündigt. Der Bundesverkehrsminister hat sich dabei von Argumenten überzeugen lassen.

      Genug Jodtabletten gelagert: Im Atomfall wäre Ostbayern gerüstet
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In Ostbayern werden Jodtabletten verteilt für den Fall, dass es einen Atomunfall in Temelin oder in Ohu bei Landshut gibt. Jodtabletten sollen vor Schilddrüsenkrebs schützen.

      Warum Eon Bayern verklagt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Energiekonzern Eon fordert vom Freistaat Bayern Schadensersatz in Millionenhöhe für die Abschaltung von Isar1. Sie steht im direktem Zusammenhang mit dem Atommoratorium vom 14. März 2011 im Zuge der Reaktorkatastrophe von Fukushima.

      Asteroid - oder doch ein Ufo?

        Rätselhafte Himmelsphänomene in Niederbayern sorgten in der Nacht für mehrere besorgte Anrufe bei der Polizei. Möglicherweise ist ein Himmelskörper in die Erdatmosphäre eingetreten. Schäden wurden bisher nicht gemeldet.

        Das sagt der Bürgermeister
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Sieben Castoren mit Atommüll sollen im Kernkraftwerk Ohu in der Marktgemeinde Essenbach zwischengelagert werden. Doch noch will Bürgermeister Neubauer die Hoffnung nicht aufgeben.