BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tiere verlassen nach Passionsabsage Oberammergau

    Nach der Absage der Oberammergauer Passionsspiele sind die tierischen Mitspieler vorerst aus ihren Rollen entlassen worden. Am Mittwoch verließen der Esel Sancho und zwei Kamele den Passionsspielort.

    Oberammergauer Passionsspiele werden auf 2022 verschoben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach Einschätzung des zuständigen Gesundheitsamtes können die weltberühmten Oberammergauer Passionsspiele "bis in den Herbst hinein" nicht stattfinden. Daher hat sich die Gemeinde entschlossen, auf das Jahr 2022 auszuweichen.

    Coronavirus: Passionsspiele in Oberammergau vor der Absage?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vermutlich keine gute Nachricht für die rund 2.400 Mitwirkenden, die Besucher, für Oberammergau und die ganze Region: Heute um 16:00 Uhr laden die Passionsspiele Oberammergau zu einer Pressekonferenz. Werden die Spiele wegen des Coronavirus abgesagt?

    Wie geht es weiter mit den Passionsspielen in Oberammergau?
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Alle zehn Jahre werden in Oberammergau mit großem Aufwand die berühmten Passionsspiele inszeniert. Ob die Premiere im Mai stattfindet, ist aufgrund der Corona-Pandemie unklar. Spielleiter Christian Stückl ist im Interview aber zuversichtlich.

    Passionsspiele Oberammergau wegen Coronavirus vor dem Aus
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am 16. Mai sollte eigentlich Premiere für die Passionsspiele 2020 in Oberammergau sein. Die Gemeinde hält am dem Termin fest, doch wegen des Coronavirus ist fraglich, wie lange noch. Bereits am Wochenende sind Proben abgesagt worden.

    Passionsspiele Oberammergau: Proben nur noch im Notbetrieb
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am 15. Mai sollen die Passionsspiele Oberammergau eigentlich Premiere haben. Doch danach sieht es zur Zeit gar nicht aus. Wegen des Coronavirus sind vorerst alle Volkproben abgesagt. Auch die Fotoproben werden eingestellt.

    Corona: Sorgen um Oberammergauer Passionsspiele
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am Wochenende wurde der erste Corona-Fall im Landkreis Garmisch-Partenkirchen gemeldet. Ein 50-jähriger Mann aus dem Raum Murnau hat sich vermutlich in Südtirol angesteckt. Die Verantwortlichen der Oberammergauer Passionsspiele machen sich Sorgen.

    Aschermittwoch der Künstler im Münchner Dom

      In über 100 Städten in Deutschland wird er heute begangen: der "Aschermittwoch der Künstler". Auch in der Münchner Frauenkirche finden Künstler und Kirche zueinander.

      Oberammergauer üben Passion bei erster "Volksprobe"

        Wenige Monate vor dem Beginn der Passionsspiele in Oberammergau hat Spielleiter Christian Stückl erstmals das Volk auf die Bühne gebeten. Bei der sogenannten Volksprobe wurden zwei Szenen einstudiert. Noch trägt das Volk Anorak und Pudelmütze.

        Christian Stückl wird für Einsatz gegen Antisemitismus geehrt

          Christian Stückl wird mit dem Abraham-Geiger-Preis ausgezeichnet. Stückl habe die Oberammergauer Passionsspiele erneuert: weg vom christlichen Judenhass hin zu einer ausgewogenen Darstellung innerjüdischer Konflikte, so die Begründung der Jury.