BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nürnberger stehen Schlange für "Obdachlosenfrühstück to go"

    Die Not der Nürnberger scheint zu wachsen. Offenbar zwingt der Lockdown inzwischen mehr Menschen dazu, sich kostenloses Essen zu holen. Für das "Obdachlosenfrühstück to go" im Haus Eckstein jedenfalls bilden sich jeden Freitag Menschenschlangen.

    Noch mehr benachteiligt: Wohnungslose in Corona-Zeiten

      Weniger sichtbar, noch mehr sozial isoliert und benachteiligt. So könnte man die Folgen der Corona-Pandemie für Obdachlose zusammenfassen. Wie erleben Wohnungslose die aktuelle Situation und welche Hilfsangebote gibt es?

      Geburt bei Eiseskälte: Jugendamt nimmt Kind in Obhut
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Neugeborene, das eine junge Frau am frühen Morgen im Nürnberger Stadtgraben bei minus 15 Grad zur Welt gebracht hat, wird vom Jugendamt in Obhut genommen. Laut Sozialreferat ist dies als vorläufige Maßnahme geplant.

      Eisiger Winter in Schwaben – Städte haben Obdachlose im Blick

        Auch in Schwaben werden an diesem Wochenende eisige Temperaturen rund um den Gefrierpunkt und darunter erwartet. Die Städte Neu-Ulm, Augsburg und Kempten fühlen sich darauf gut vorbereitet und haben vor allem Obdachlose im Blick.

        Eiskalte Nächte: Kaum Betten in Nürnberger Notschlafstellen

          Die kalten Nächte setzen den Nürnberger Obdachlosen zu. In den Notschlafstellen in der Stadt sind nur noch wenige Betten frei. Doch auch viele andere Menschen trotzen den zweistelligen Minustemperaturen in der Stadt.

          Appell von Streetworker: Obdachlose vor dem Erfrieren retten
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In den kommenden Tagen soll es besonders kalt werden. Ben Peter, Streetworker bei der Caritas Regensburg, bittet deshalb die Bürgerinnen und Bürger, die Polizei zu rufen, falls sie draußen einen schlafenden Obdachlosen sehen, der zu erfrieren droht.

          Wärme in der Kälte: Wo Obdachlosen geholfen wird

            In den kommenden Tagen werden in Bayern vielerorts eisige Temperaturen - mitunter zweistellige Minusgrade - erwartet. Gerade für Menschen auf der Straße ist das hart. Ein Überblick über Kältebusse und wie Obdachlose Hilfe bekommen können.

            Prozessauftakt in Bamberg: Mit Axt auf Obdachlosen losgegangen
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Vor dem Landgericht beginnt der Prozess gegen einen Mann, der einen Obdachlosen mit einer Axt verletzt haben soll. Der Vorfall ereignete sich in einer Gemeinschaftsunterkunft für Wohnungslose.

            Wohnungslos im Winter: Wie Corona die Lage verschärft
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Corona hat das Leben von sozial benachteiligten Menschen noch schwieriger gemacht. Obdachlose schlafen trotz Minusgraden unter der Brücke - auch aus Angst vor einer Infektion. Hilfen für Bedürftige gibt es, aber nicht alle werden angenommen.

            Kostenlose FFP2-Masken: Diese Personen sind berechtigt

              Bayerns Gesundheitsministerium hat damit begonnen, 2,5 Millionen FFP2-Masken für Bedürftige an die Kommunen zu verteilen. Empfänger von Grundsicherung sowie Obdachlose und Nutzer von Tafeln sollen profitieren.