BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fall Ursula Herrmann: Wohl kein Schmerzensgeld für Bruder

    Die Entführung und der Tod der 10-jährigen Ursula Herrmann 1981 am Ammersee waren einmal mehr Gegenstand eines Gerichtsverfahrens. Das OLG München hat jetzt über das Schmerzensgeld verhandelt, das Ursulas Bruder vom Verurteilten verlangt.

    OLG München billigt Facebooks Löschpraktiken nur teilweise
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Münchner Oberlandesgericht musste in zweiter Instanz darüber befinden, ob Facebook teils fremdenfeindliche Kommentare eines Nutzers zu unrecht gelöscht und diesen gesperrt hatte. Das Gericht verweigert Facebook eine Blankovollmacht beim Löschen.

    Verdacht auf Beihilfe: Staatsanwaltschaft sieht sich bestätigt

      Das OLG München hat im Fall eines getöteten Mannes in Augsburg die Haftbefehle gegen sechs Beschuldigte wieder in Kraft gesetzt. Denn das OLG sieht genau wie die Staatsanwaltschaft Augsburg den dringenden Verdacht der Beihilfe zum Totschlag.

      Nach Sprung in Luftkissen gelähmt: Kläger erhält Schmerzensgeld
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein Skifahrer, der seit einem Sprung über eine Schanze auf dem Oberjoch gelähmt ist, bekommt Schmerzensgeld. Das hat das OLG München entschieden. Er erhält allerdings weniger Geld als gefordert.

      Urteil: Schockfotos dürfen beim Zigarettenverkauf abgedeckt sein
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Supermärkte dürfen weiterhin die abschreckenden Fotos auf Zigarettenverpackungen in ihren Verkaufsautomaten an der Kasse verstecken. Das hat das Oberlandesgericht München entschieden. Die Initiative Pro Rauchfrei will trotzdem weiter dagegen klagen.

      IS-Prozess: Zeugin identifiziert Angeklagte
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Prozess um ein verdurstetes jesidisches Mädchen hatte die Mutter des Kindes zunächst widersprüchliche Aussagen über die Angeklagte Jennifer W. gemacht. Dann legte sie sich fest: "Sie ist es", so die Mutter des Kindes.

      Infobus-Beratung für Flüchtlinge teils wieder in Einrichtungen

        Der Flüchtlingsrat möchte mit seinem Infobus für Flüchtlinge wieder direkt in die Aufnahmeeinrichtungen kommen und die Asylsuchenden dort beraten. Deshalb kämpft er am Verwaltungsgericht München gegen ein Zugangsverbot. Nun gibt's eine Teil-Einigung.

        OLG München: Neue Regeln beim Dating auf Online-Portalen

          Auf der Suche nach der großen Liebe oder einem sexuellen Abenteuer im Internet darf ein Betreiber von Dating-Portalen seinen Kunden nicht ohne deren ausdrückliche Zustimmung auf die Sprünge helfen. Das hat heute das OLG München entschieden.

          Streit um Holzkirchner Kuhglocken geht vor den Bundesgerichtshof
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Seit Jahren streiten ein Ehepaar und eine Bäuerin in Holzkirchen um das Geläut von Kuhglocken. Mehrmals wurde der Fall vor dem OLG in München verhandelt. Letzter Stand: Die Kuhglocken dürfen bimmeln. Jetzt will das Ehepaar vor den Bundesgerichtshof.

          Münchner Mieterverein: Musterklage wegen Mieterhöhung

            Darf eine Immobilienfirma eine Modernisierung Jahre vorher ankündigen, um noch altes Recht zu nutzen? Der Münchner Mieterverein glaubt: Nein. Er hat eine Musterfeststellungsklage eingereicht - ein Novum im deutschen Mietrecht.