BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

EU-Datenschutz ist zu hart für Facebook- sagt Facebook

    Facebook soll verboten werden, europäische Nutzerdaten in die USA zu schicken. Nun beklagt sich das Unternehmen und behauptet, Facebook und Instagram könnten unter diesen Bedingungen nicht mehr in Europa existieren. Manche werten das als Drohung.

    Killer’s Security: Tipps von der NSA

      In den Online-Nachrichten berichtet Achim Killer über Hongkong: Dort verweigern Internet-Konzerne Strafverfolgern Nutzerdaten. Hierzulande bekommen etliche Home-Router ein neues, sichereres Betriebssystem. Und von der NSA kommen Security-Tipps.

      Verfassungsgericht erschwert Behörden Zugriff auf Nutzerdaten

        Zur Gefahrenabwehr dürfen Sicherheitsbehörden Nutzerdaten bei Telekommunikationsfirmen abfragen. Nun hat das Bundesverfassungsgericht die Hürden dafür erhöht. Bei weniger schweren Vergehen müssen Ermittler nun von vielen Daten die Finger lassen.

        EuGH-Urteil: Weitreichende Konsequenzen für Datenverkehr mit USA
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der EuGH hat die Vereinbarung Privacy-Shield, in der der Austausch von europäischen Nutzerdaten durch Unternehmen in die USA geregelt war, für ungültig erklärt. Für die Wirtschaft ist das problematisch, Datenschützer können sich freuen.

        BGH setzt Facebooks Datensammlung Grenzen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Niederlage für Facebook vor dem Bundesgerichtshof: Der BGH hat entschieden, dass der Konzern die ungezügelte Sammlung von Daten seiner Nutzer vorerst stoppen muss. Diese müssten die Möglichkeit haben, weniger preiszugeben.

        Britische Datenschutzbehörde fordert 500.000 Pfund von Facebook

          Großbritannien will Facebook wegen Weitergabe von Nutzerdaten durch die Firma Cambridge Analytica mit einer Strafe von 500.000 Pfund (565.000 Euro) belegen. Das Netzwerk habe die Daten nicht geschützt und gegen das Gesetz verstoßen.

          Facebook gab Daten an China-Konzerne weiter

            Schon wieder Ärger für Mark Zuckerberg: Erneut macht Facebook von sich reden, weil Nutzerdaten an andere Firmen weitergegeben worden sind - diesmal unter anderem nach China. Von Christian Schiffer

            Schlagzeilen BR24/12

              Kabinett beschließt Entlastungen gesetzlich Versicherter +++ Facebook teilte Nutzerdaten mit chinesischen Firmen +++ Telefonate in der EU werden billiger +++ Immer weniger Frieden weltweit +++ Polizeigewerkschaft kritisiert bayerischen Asylplan

              Facebook teilte Nutzerdaten mit chinesischen Firmen

                Das soziale Netzwerk Facebook ist erneut in die Schlagzeilen geraten. Der Internet-Riese bestätigte jetzt Medienberichte, wonach er Nutzerdaten mit mehreren chinesischen Smartphone- und PC-Herstellern über Jahre geteilt hat.

                Killer's Security: Zuck veräppelt die EU

                  Den Gesetzestreuen hat Mark Zuckerberg diese Woche gegeben und gelobt, sich an die EU-Datenschutzverordnung zu halten. Jetzt teilt der Konzern mit, Nutzerdaten von WhatsApp und Facebook zusammenführen zu wollen. Von Achim Killer