BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Nach Kraftwerksbrand: Nürnberg ergreift Notfall-Maßnahmen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Nürnberg hat den Katastrophenfall ausgerufen: Nach dem Brand in einem Kraftwerk sind mehrere Stadtteile ohne Fernwärme und Warmwasser. Ein Bürgertelefon wurde eingerichtet und über 1.000 Hotelbetten angemietet.

Marie-Simon-Pflegepreis: Bayerische Projekte ausgezeichnet

    Auf der Berliner Pflegekonferenz sind zwei bayerische Initiativen mit dem Marie-Simon-Preis geehrt worden. Gewürdigt haben die Juroren ihr Engagement in der Pandemie - durch Notversorgung von Menschen mit Demenz und durch eine Facebook-Gruppe.

    Warnstreiks in Oberfranken: Bayreuther Kliniken im Ausstand

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Gewerkschaft Verdi hat rund 100 Beschäftigte des Klinikums, der Klinik Hohe Warte und des Bezirkskrankenhauses in Bayreuth zum Warnstreik aufgerufen. Die Beschäftigten fordern 4,8 Prozent mehr Lohn. Die Notversorgung der Patienten ist gesichert.

    Prutting wehrt sich gegen Rosenheimer Stadtwerke

      Seit rund 20 Jahren tobt ein Streit ums Trinkwasser im Landkreis Rosenheim: Die Stadtwerke Rosenheim wollen einen neuen Brunnen bauen, im Bereich der Gemeinde Prutting. Nur zur Notversorgung heißt es, doch die Pruttinger wehren sich. Von Julia Binder

      Marktheidenfelder wollen Notfallambulanz behalten

        Die Bürgerinitiative proMAR hat im Landratsamt Karlstadt über 10.000 Unterschriften übergeben. Die Aktivisten fürchten mit der Schließung des Krankenhauses den Wegfall der Notfallambulanz. Sie fordern die Beibehaltung der medizinischen Notversorgung.

        Topthema: Reaktionen auf Beschluss zu Münchner S-Bahn

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Weitere Themen: Umzug des Gesundheitsministeriums womöglich verfassungswidrig +++ Landtagsdiskussion zu Schottdorf-Untersuchungsausschuss +++ Evakuierung eines Passauer Stadtteils wegen Fliegerbombe. Moderation: Stefan Bossle

        Nach Ostern drohen Warnstreiks

          Warnstreiks im öffentlichen Dienst tun weh: Müll bleibt liegen, Kitas geschlossen, Kliniken fahren auf Notversorgung. Nach dem Ende der ersten Tarifrunde für den öffentlichen Dienst haben mehrere Gewerkschaften Aktionen angekündigt.

          Zwischen Notversorgung und Heimwerkerparadies

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Deutschen heimwerken gern und die Baumarkt-Branche jubelt. Der Branchenumsatz legte im vergangenen Jahr um 2,4 Prozent auf 17,9 Milliarden Euro zu. Doch in anderen Ländern ist der Besuch im Baumarkt längst kein Hobbyspaß - eher Notversorgung.

          UN fordern Nothilfen für 13,5 Millionen Syrer

            Der UN-Sicherheitsrat hat eine Notversorgung von mehr als 13,5 Millionen Menschen in Syrien verlangt. Er forderte in einer einstimmig angenommenen Resolution alle Bürgerkriegsparteien auf, Nahrung und medizinische Güter durchzulassen.