Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Feldbetten für Bamberger Studenten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Studierendenvertretung der Universität Bamberg richtet erstmals eine Notunterkunft für Studenten ein. 20 Feldbetten werden jeden Abend in der Universitätsturnhalle aufgebaut.

Erleichterung in Herne: Giftige Kobra ist gefangen

    Häuser mussten durchsucht werden, Menschen in Notunterkünften übernachten: Nachdem eine Giftschlange die Nordrhein-westfälische Stadt Herne tagelang in Atem gehalten hatte, konnte das Tier am Freitag eingefangen werden.

    Einsturzgefahr in Memmingen: Nachbarn kehren in Häuser zurück
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bewohner in der Nähe des einsturzgefährdeten Gebäudes in Memmingen dürfen in ihre Wohnungen zurück. Sie hatten die Nacht in Notunterkünften verbracht. Die acht Mieter und unmittelbaren Nachbarn des betroffenen Hauses müssen allerdings noch warten.

    Obdachlosigkeit: Notunterkünfte für Auslands-Rückkehrerinnen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Deutschland gehört international zu den Spitzenreitern unter den Auswanderungsländern - trotz Fachkräftemangel. Rund ein Drittel der Emigranten kehrt aber wieder zurück. Über eine Münchnerin, die in den USA Aufstieg und Fall erlebte.

    #faktenfuchs: Welche Hilfe gibt es für Obdachlose?

      Viele Wohnungslose leben unter dem statistischen Radar - das stellt Helfer vor Probleme. Sie versuchen dennoch, für Obdachlose da zu sein. Ein #Faktenfuchs mit konkreten Anlaufstellen in München, Nürnberg und Regensburg.

      Nach Brand in Memmelsdorf: Ankerzentrum als Notquartier?

        Die Menschen, die nach einem Brand in Memmelsdorf (Lkr. Bamberg) obdachlos sind, sollen ein Notquartier im Bamberger Ankerzentrum bekommen. Das fordern die Bürgermeister von Bamberg und Memmelsdorf. Im Ankerzentrum stehen derzeit Wohnungen leer.

        Indonesischer Vulkan Karangetang ausgebrochen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Auf der indonesischen Insel Siau ist der Vulkan Karangetang ausgebrochen. Mehr als 130 Inselbewohner mussten ihre Häuser verlassen und wurden in Notunterkünfte gebracht.

        Wohnungsnot: Städte quartieren Tausende in alten Hotels ein

          In deutschen Großstädten werden Tausende Menschen ohne festen Wohnsitz von den Kommunen oftmals in Hotels und Pensionen untergebracht. Auch in München, wo der Mietmarkt besonders angespannt ist, muss die Stadt hunderte Wohnungslose unterbringen.

          Nach Erdbeben um Ätna: Italiens Regierung will Notstand ausrufen

            Mehr als 400 Menschen wurden nach den Erdbeben rund um den Ätna in Notunterkünften untergebracht, 28 Menschen wurden verletzt. Die italienische Regierung will nun den Notstand für die betroffenen Gebiete in der Region Catania ausrufen.

            Warum Obdachlose nicht in Wohnheimen schlafen
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Obdachlose sollen nicht im Freien hausen – das zumindest fordert die Stadt München. Schließlich gebe es auch Unterkünfte für sie. Doch viele Wohnungslose wollen dieses Angebot nicht wahrnehmen. Eine schwierige Gratwanderung.