BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Merkel trifft Putin: Gemeinsame Bemühungen für Libyen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Länger als geplant haben sich der russische Präsident Putin und Kanzlerin Merkel in Moskau ausgetauscht. Im Fokus standen aktuelle Krisen, allen voran die Lage in Libyen.

Russland und Ukraine: Vertrag über Gaslieferungen unterzeichnet

    Russland und die Ukraine haben einen Vertrag zur Regelung für Gastransporte in die EU unterzeichnet. Es ist das erste Abkommen zwischen Kiew und Moskau nach mehr als fünf Jahren Konfrontation im Ukraine-Konflikt.

    Nord Stream 2 verzögert sich um ein Jahr

      Eigentlich sollte bereits Ende dieses Jahres erstes Gas durch die Pipeline Nord Stream 2 von Russland nach Europa fließen. Doch wegen der US-Sanktionen fehlt ein Spezialschiff. Die letzten Meter werden länger dauern.

      Transatlantikkoordinator Beyer: Nord Stream 2 wird weitergebaut
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Trotz der US-Sanktionen rechnet Peter Beyer, Transatlantikkoordinator der Bundesregierung, mit einer Fertigstellung der Nord-Stream-2-Pipeline. Über die Maßnahmen der USA sei er nach wie vor verwundert, sagte Beyer im Bayern 2-Interview.

      Ukraine und Russland vor Einigung beim Gas-Transit
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Russland hat den Zugverkehr auf die umkämpfte Halbinsel Krim aufgenommen - die Ukraine hat deshalb ein Strafverfahren eingeleitet. Es gibt aber auch eine positive Entwicklung zwischen Kiew und Moskau: Im Gas-Transit-Streit steht die Einigung bevor.

      Nord Stream 2: Russland will Pipeline selbst fertigstellen

        Nach den US-Sanktionen gegen die Gas-Pipeline Nord Stream 2 hat Russland angekündigt, den Bau aus eigenen Kräften fortzusetzen. Ein neues Verlegeschiff soll den Bau der Leitung nun unterstützen. Russland hofft dabei auf die Unterstützung der EU.

        Grenell zu Nord Stream 2: US-Sanktionen sind "pro-europäisch"

          Der Schlagabtausch um die Sanktionen gegen Nord-Stream-2-Firmen geht weiter: In einem Interview erklärte US-Botschafter Grenell, die US-Strafmaßnahmen seien ganz im europäischen Sinne. Denn in der EU gebe es viele Pipeline-Gegner.

          Trump setzt Sanktionen gegen Nord Stream 2 in Kraft
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          US-Präsident Trump hat ein Gesetz unterzeichnet, das Sanktionen gegen Nord Stream 2 beinhaltet. Ein Unternehmen setzte daraufhin seine Arbeit an der Pipeline aus. Die Bundesregierung hat angekündigt, auf Gegenmaßnahmen zu verzichten.

          Nord Stream 2: US-Senat beschließt Sanktionen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nun ist es endgültig: Der US-Senat hat Sanktionen gegen den Bau der umstrittenen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 beschlossen. Vergangene Woche hatte das Repräsentantenhaus zugestimmt. US-Präsident Trump muss nur noch unterzeichnen.

          Heftige Kritik an angedrohten US-Sanktionen gegen Nord Stream 2
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die geplanten US-Sanktionen im Zusammenhang mit der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 haben Empörung ausgelöst. "Die europäische Energiepolitik wird in Europa entschieden, nicht in den USA", kritisierte Außenminister Heiko Maas.