Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Johnson droht mit Neuwahlen: Der Brexit liegt wieder mal auf Eis
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das britische Unterhaus hat wieder einmal einen Brexit-Plan durchkreuzt und den Austritts-Zeitplan von Premier Johnson abgelehnt. Der Brexit liegt damit erneut auf Eis. Johnson droht deshalb weiter mit Neuwahlen.

Johnson will Brexit-Zeitplan durchsetzen - und droht mit Neuwahl
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am Abend soll das britische Unterhaus über den straffen Brexit-Zeitplan des Premierministers abstimmen. Boris Johnson setzt die Abgeordneten unter Druck: Sollte er verlieren, werde der Deal mit der EU platzen und man werde auf Neuwahlen zusteuern.

Wahlfälschungsaffäre: Stadt bleibt auf Kosten für Neuwahl sitzen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Landkreis Straubing-Bogen und die Stadt Bogen sind mit Schadenersatzforderungen wegen der Wahlfälschungsaffäre von Geiselhöring vorerst gescheitert. Das Landgericht Regensburg wies entsprechende Klagen zurück.

Heute wählt Österreich - wann steht das Ergebnis fest?

    In Österreich sind die Bürger heute dazu aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Wann das offizielle Endergebnis bekannt gegeben wird, lesen Sie hier.

    Chronologie: Ibiza und die Folgen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Als am 17. Mai bekannt wurde, dass Österreichs Vize-Kanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache in einem Video gesagt hatte, dass er dafür sei, österreichische Medien zu kaufen, zerbrach die Koalition. Heute finden Neuwahlen statt. Eine Chronologie.

    Spanien steuert auf Neuwahlen zu
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Spaniens König Felipe VI. sieht keine Möglichkeit für eine Regierungsbildung. Er werde keinen Kandidaten mit der Regierungsbildung beauftragen, da keiner über genügend Rückhalt im Parlament verfüge. Spanien steuert somit auf Neuwahlen zu.

    Johnsons Wunsch nach Neuwahlen gescheitert

      Der Tag begann schlecht für Premier Boris Johnson: Erst ist gestern das Gesetz gegen einen No-Deal-Brexit in Kraft getreten, und dann hat in der Nacht das Parlament nach langen Debatten ein weiteres Mal gegen Neuwahlen gestimmt.

      Pleite für Johnson: Keine Neuwahlen

        Das britisches Unterhaus hat erneut Johnsons Antrag auf Neuwahlen abgelehnt. Der Antrag von Premierminister Johnson verfehlte die notwendige Zweidrittelmehrheit.

        Gesetz gegen No-Deal-Brexit in Kraft getreten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das Gesetz gegen den No-Deal-Brexit ist am Montag in Kraft getreten. Das teilte das britische Oberhaus mit. Premierminister Boris Johnson will heute Abend noch einmal über Neuwahlen abstimmen lassen.

        Britisches Parlament soll bereits heute in Zwangspause gehen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Das britische Parlament soll bereits heute Abend in eine fünfwöchige Zwangspause geschickt werden. Das teilte ein Regierungssprecher in London mit. Vorher will Premier Boris Johnson noch einmal über Neuwahlen abstimmen lassen.