BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Polizei-Großkontrolle auf der A3 bei Passau

    Auf der A3 bei Neuhaus am Inn im Landkreis Passau hat die Polizei in der Nacht fünf Stunden lang den Verkehr Richtung Österreich kontrolliert. 200 Fahrzeuge wurden angehalten. Bei drei Viertel aller überprüften Lkw gab es Grund zur Beanstandung.

    Neun Fahrverbote nach drei Stunden Polizeikontrolle an der A3

      Nach einer Polizeikontrolle auf der A3 bei Neuhaus am Inn (Lkr. Passau) müssen neun Menschen ihren Führerschein abgeben. Sie waren in einer 80er-Zone viel zu schnell dran: Der größte Raser hatte fast 140 Stundenkilometer auf dem Tacho.

      Hochwasser in Niederbayern: In Passau maximal Meldestufe 4
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Durch den anhaltenden Regen sind die Flusspegel in Niederbayern weiter gestiegen. Betroffen sind vor allem die niederbayerischen Abschnitte an der Donau, sowie an Isar und Inn. Die Hochwasser-erprobte Stadt Passau wappnet sich für die Meldestufe 4.

      Überfall auf Reitsportgeschäft: Bewaffneter Täter flüchtig
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Polizei in Niederbayern sucht nach einem bewaffneten Räuber. Der unbekannte Täter hat in Neuhaus am Inn (Lkr. Passau) ein Geschäft für Reitsportartikel überfallen. Die Angestellten bedrohte er mit einer Pistole.

      Nach Überfall auf Supermarkt in Neuhaus: Räuber auf der Flucht

        In Neuhaus am Inn (Lkr. Passau) hat ein Unbekannter einen Supermarkt überfallen. Die Polizei in Bayern und Österreich fahndet nach ihm. Sein Erscheinungsbild ist laut Beschreibung sehr auffällig.

        Bundesstraße komplett gesperrt
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Neuhaus am Inn kam es am Vormittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Die B512 musste komplett gesperrt. werden.

        Wieder steigende Flüchtlingszahlen erwartet

          Die Zahl der Flüchtlinge, die von Österreich nach Deutschland einreisen, steigt wieder an. Heute rechnen die Behörden, wie die BR-Nachrichtensendung Rundschau erfuhr, mit 4.000 bis 5.000 Migranten. Von Christoph Arnowski

          Lage entspannt sich weiter

            Der Blick an die niederbayerischen Grenzen sieht weniger düster aus als noch vor wenigen Wochen: Der Flüchtlingszustrom sinkt immer weiter, langsam kehrt bei Polizei und Helfern Routine ein.

            Weniger Flüchtlinge an Bayerns Grenzen

              Die Bundespolizei hat ihre Verfahrensabläufe bei der Flüchtlingsregistrierung entlang der niederbayerisch-österreichischen Grenze geändert. Flüchtlinge werden jetzt direkt von Österreich aus in Reisebussen nach Passau gebracht. Von Kilian Neuwert

              Koordinierter und ruhiger

                Die Situation des Flüchtlingszustroms in Bayern hat sich beruhigt. Der Bundespolizei zufolge kamen gestern weniger als 100 Asylbewerber in Passau an. In Neuhaus am Inn sind es allerdings weiterhin rund 1.000. Von Peter Kveton