BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Toter Säugling im Müll: Frau festgenommen

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Einen Tag nach dem Fund einer Baby-Leiche im Landkreis Bayreuth hat die Polizei eine erste Verdächtige festgenommen. Das Neugeborene lag in einem Müllcontainer. Nun warten die Ermittler noch auf die Ergebnisse der Rechtsmedizin.

Misshandlungsprozess: "Nie so ängstliche Kinderaugen gesehen"

  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Regensburg steht ein Mann aus Niederbayern vor Gericht, der seine neugeborenen Zwillinge wochenlang schwer misshandelt haben soll. Zu Prozessauftakt schilderte eine Ärztin entsetzliche Details zu den Verletzungen der Kinder.

28-Jähriger wegen Kindesmisshandlung vor Gericht

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Mann aus dem Landkreis Kelheim soll seine neugeborenen Zwillinge brutal misshandelt haben. Eines der Kinder wird laut Anklage bleibende Schäden davontragen. Der 28-Jährige steht nun in Regensburg vor Gericht - zum Auftakt schwieg er.

Lebenserwartung in Deutschland fast unverändert

    Trotz Corona bleibt die Lebenserwartung in Deutschland fast unverändert. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden teilte mit, dass neugeborene Mädchen im Schnitt 83,4 Jahre werden und neugeborene Jungen durchschnittlich 78,6 Jahre.

    Bald in Pflegefamilie: Langenzenner Baby geht es besser

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Es war eine schockierende Nachricht: Anfang Juni fanden Passanten auf einer Wiese in Langenzenn im Landkreis Fürth ein Neugeborenes. Das Baby war unterkühlt und kam ins Klinikum Fürth. Nun geht es ihm besser und es kann bald entlassen werden.

    Ausgesetztes Baby von Langenzenn außer Lebensgefahr

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das ausgesetzte Baby, das am vergangenen Mittwoch in Langenzenn im Landkreis Fürth gefunden wurde, ist außer Lebensgefahr. Das bestätigte Carmen Brückner, die Sprecherin des Klinikums Fürth. Dorthin war das Neugeborene zur Behandlung gebracht worden.

    Neugeborenes in Langenzenn ausgesetzt - Haftbefehl gegen Mutter

      Gegen die 19-jährige Mutter eines Neugeborenen wurde Haftbefehl erlassen. Sie hatte am Mittwoch in Langenzenn ihr Kind ausgesetzt. Es wurde von Passanten gefunden. Der Gesundheitszustand des Babys ist weiterhin ist kritisch.

      Baby im Landkreis Fürth ausgesetzt? Haftantrag gegen Mutter

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Eine Mutter soll in Langenzenn im Landkreis Fürth ihr Neugeborenes auf einer Wiese ausgesetzt haben. Deshalb ermittelt nun die Polizei. Gegen die Frau wurde Haftantrag gestellt.

      Baby in Langenzenn ausgesetzt - Gesundheitszustand kritisch

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Langenzenn bei Nürnberg wurde heute Morgen ein Baby auf einer Wiese entdeckt. Passanten alarmierten Polizei und Rettungskräfte. Der Zustand des Neugeborenen ist kritisch. Die Mutter konnte unterdessen von der Polizei ermittelt werden.

      Ein Dank ans gute Leben: 1000 Häkelmützchen für Neugeborene

        Eine Traunsteinerin häkelt seit einiger Zeit Mützchen für neue Erdenbürger. Mehr als 1.000 Stück bekamen bereits zusammen für neugeborene Babys im RoMed Klinikum Rosenheim und den Kliniken Südostbayern in Traunstein. Ein Dank ans eigene gute Leben.