BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wie Nazis Kunst horteten - und was Bayern damit zu tun hat
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Göring raffte Altmeister-Gemälde zusammen, wo er nur konnte. Auch von Schirach gab sich kunstsinnig, der Möchtegern-Maler Hitler sowieso. Was bei ihnen an den Wänden hing, wurde später oft Eigentum des Freistaats. Der arbeitet das Erbe nun auf.

Große Geste: So ist "Krass", der neue Roman von Martin Mosebach
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mosebach nennt sich selbst einen Reaktionär – und polarisiert: Die einen werfen ihm vor, sein Stil sei verschmuckt und verzopft. Die anderen lieben seine Figuren, gerade weil sie so schrullig und gestrig anmuten. Nun ist sein neues Buch erschienen.

Wortwitz, Wortwahn: Die Wiederentdeckung des Johann Jakob Spreng
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das darf als Glücksfall der Sprachgeschichte gelten: Ein Freak trägt den Wortschatz des 18. Jahrhunderts zusammen, zwei Freaks des 21. Jahrhunderts graben das Glossarium wieder aus. Nun erscheint eine erste "Auswahl vergessener Wortschönheiten".

"Stranger Than Kindness": Nick Cave-Bildband für totale Fans
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Er ist der große Leidende und Liebende, der transzendente Botschaften verkündet. Jetzt gibt Nick Cave in einem repräsentativen Bildband Einblicke in seine Lebensgeschichte – umfassend und beschönigend: "Stranger than Kindness".

"Was wir Frauen wollen": So ist das neue Buch von Isabel Allende
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ihr "Geisterhaus" führte in den 1980ern monatelang die Bestsellerliste an – seitdem ist Isabel Allende ein großer Name in der Literatur Lateinamerikas und der Welt. Nun hat die 79-jährige Chilenin ihr "feministisches Vermächtnis" geschrieben.

"Sprich mit mir": T.C. Boyle zeigt uns im Spiegel des Tiers
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Was unterscheidet uns von den Schimpansen? Gar nicht so viel, sagt Boyle. In seinem neuen Buch sind Affen auch nur Menschen, schlau und womöglich im Besitz von Sprache. Versuchstier Sam verliebt sich auch prompt in Forscherin Aimée – und umgekehrt.

"Wir öffnen unsere Wohnungen immer mehr der Öffentlichkeit!"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit Corona ist die Wohnung zentraler Lebens- und Rückzugsort – gezwungenermaßen. In seinem Buch "Sein und Wohnen" durchstreift der Philosoph Florian Rötzer nun die Kulturgeschichte des Wohnens - und sagt, was sich in Zukunft radikal ändern wird.

"Wie man eine Pipeline in die Luft jagt": Ein Buch will kämpfen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Erderwärmung muss gestoppt werden – und so zögerlich wie bisher kann's nicht weitergehen, sagt Andreas Malm. Aber wie dann? Mit Sabotage? Mit gezielter Gewalt? Fragen, die der schwedische Ökologe und Klima-Aktivist jetzt in einem Buch diskutiert.

"Die Rattenlinie": Wie der Nazi Otto Wächter einer Strafe entkam
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach dem Krieg wollten sich viele hohe Nazis über die so genannte Rattenlinie nach Südamerika absetzen – so auch der Kriegsverbrecher Otto Wächter. Der Autor Philippe Sands erzählt jetzt dessen Geschichte – und wie diese auf seinen Nachfahren lastet.

Tonaufnahmen der Kolonialzeit in neuem Licht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In der Kolonialgeschichte gaben weiße Wissenschaftler den Ton an, ihre Informanten waren oft nur recht- und namenlose Gehilfen. Zwei Forscherinnen haben nun Sprachaufnahmen dieser Zeit untersucht – und unternehmen den Versuch einer Gegenerzählung.