BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gegner des Südostlinks protestieren bei Antragskonferenz in Selb
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rund 25 Stromtrassen-Gegner haben bereits vor Beginn der Antragskonferenz der Bundesnetzagentur demonstriert. Dazu kamen sie mit Traktoren, Baggern und Bannern nach Selb.

Antragskonferenz: Kritiker tragen Einwände gegen Südostlink vor
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor sechs Jahren haben die Planungen für die Gleichstromtrasse Südostlink begonnen. In Selb findet nun die Antragskonferenz statt. Die Trasse ist höchst umstritten, jetzt haben die Kritiker das Wort.

Hof: Bürger drängen Landrat Bär zur Klage gegen Südostlink
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Landkreise Wunsiedel und Tirschenreuth haben bereits gegen den Verlauf der Gleichstromtrasse Südostlink geklagt. Jetzt wollen Bürger den Hofer Landrat Oliver Bär (CSU) dazu bringen, es den Nachbarn gleich zu tun.

Kreisrätin Artmann geht in Genf gegen Netzentwicklungsplan vor
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Landkreis und Kommunen haben bereits angekündigt, gegen die umstrittenen Gleichstromtrasse Südostlink vor Gericht zu ziehen. Die Wunsiedler Kreisrätin Brigitte Artmann geht nun in Genf dagegen vor. Sie spricht von einem Verstoß gegen das Völkerrecht.

Gutachten sieht Südostlink als Fehlinvestition
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Gutachten zur umstrittenen Stromtrasse Südostlink sieht diese als Fehlinvestition. Außerdem seien beim Netzentwicklungsplan "schwere methodische Fehler" unterlaufen. Die Kritiker der Stromtrasse fühlen sich bestätigt.

Irritation um Stromtrassenbau: Kommt die abgesagte P44 doch?

    Eigentlich hatte die Politik signalisiert, die Stromtrasse durch das Coburger Land sei vom Tisch. Stimmt das wirklich? Im Netzentwicklungsplan taucht sie nach wie vor auf. Nun fordern die Coburger Klarheit.

    Neue Stromtrassen: Coburger Land will sich wehren

      Der Netzentwicklungsplan 2030 sieht neue große Stromtrassen von Norddeutschland Richtung Süden vor. Fünf Varianten führen durch Oberfranken. Doch die Bürgermeister aus Coburg und dem Landkreis wollen sich dagegen wehren. Von Markus Klingele

      Freistaat muss künftig 40 Prozent des Stroms importieren

        Bayern wird künftig rund 40 Prozent seines Stroms importieren. Davon geht der heute veröffentlichte Netzentwicklungsplan (NEP) 2030 aus. Die Erdverkabelung soll zudem etwa fünfmal mehr kosten als Hochspannungsleitungen. Von Lorenz Storch

        Wie gestaltet sich der Netzausbau?

          Die deutschen Übertragungsnetzbetreiber geben heute Mittag ihre Vorschläge zum Ausbau des Stromnetzes bis 2030 bekannt. Der aktualisierte Netzentwicklungsplan hat auch Auswirkungen auf Bayern.

          Protest gegen geplante Stromtrasse im Coburger Land
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Menschen im Coburger Land glaubten, mit dem Bau der Frankenleitung sei das Thema Stromtrassen in ihrer Region abgeschlossen. Tatsächlich aber gehen sie nun wieder auf die Straße - gegen die Wechselstromleitungen "P44" und "P44mod".