BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

KI in der Mediathek: Wie sie die passenden Serien findet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Künstliche Intelligenz, KI, darf auf keiner Konferenz fehlen. Was konkret bedeutet ihr Einsatz in der Medienbranche? Damit kann man zum Beispiel Videos analysieren – und zur gut laufenden Doku, etwa über Mammuts, den Film mit Neandertalern finden.

Homo heidelbergensis jagte schon vor 300.000 Jahren mit Wurfholz

    Vor 300.000 Jahren lebte Homo heidelbergensis, ein Zeitgenosse der Neandertaler. Und ähnlich wie bei ihm ging die Forschung lange davon aus, dass diese Menschen eher primitiv waren. Stimmt aber gar nicht, sie waren zum Beispiel versierte Jäger.

    Neandertaler mochten Meeresfrüchte und Fisch

      Neandertaler lebten nicht nur nördlich der Alpen, sondern auch auf der iberischen Halbinsel. Was sie dort gegessen haben, erstaunt Paläontologen: Meeresfrüchte, Fisch und Robben. Das kannte man bisher nur vom Homo sapiens, dem modernen Menschen.

      Neandertaler-Gene stecken auch in Afrikanern

        Nicht nur Europäer, auch Afrikaner tragen das Erbgut von Neandertalern in sich. Das haben US-Forscher mit einem neuen Verfahren nachgewiesen. Demnach sind Frühmenschen nicht nur von Afrika nach Europa gewandert, sondern auch umgekehrt.

        Prähistorische Instrumente: So klingt der Sound der Steinzeit

          Die eiszeitlichen Instrumente, die Archäologen in den Höhlen der Schwäbischen Alb gefunden haben, waren ein Sensationsfund. Doch wie haben sie geklungen? Und wann wurden sie gespielt? Forscher haben das ausprobiert.

          Rekonstruktion - So sah der Denisova-Mensch aus
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der moderne Mensch und der Neandertaler haben sich miteinander vergnügt. Beide hatten es auch sehr nett mit dem Denisova-Menschen. Mittels eines Erbgut-Vergleichs der drei konnten Forscher erstmals das Aussehen des Denisova-Menschen rekonstruieren.

          Homo sapiens kam viel früher nach Europa als bisher angenommen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Mit neuen Methoden wurden Knochenfunde aus Griechenland untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass der moderne Mensch viel früher nach Europa kam als bisher angenommen. Der Schädel dieses frühen Homo sapiens ist demnach 210.000 Jahre alt.

          Knochen des Denisova-Menschen aus dem Himalaya
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Denisova-Menschen gab es nicht nur in Sibirien, sondern offensichtlich auch in Tibet. Dort lebten sie vor mindestens 160.000 Jahren und waren an das Hochland gut angepasst. Noch heute finden sich Teile ihrer DNA in lokalen Bevölkerungen.

          Neandertaler gingen bereits aufrecht

            Neandertaler hatten wahrscheinlich eine ebenso aufrechte Körperhaltung wie die heutigen Menschen und - anders als bisher angenommen - eine s-förmig geschwungene Wirbelsäule. Forscher konnten dies jetzt anhand eines Neandertaler-Skeletts belegen.

            Körber-Preisträger Svante Pääbo bereit für mehr?

              Für seine Forschungen zu den Ursprüngen der Menschheit erhielt Svante Pääbo den Körber-Preis 2018. Nach dem bedeutenden Wissenschaftspreis könnte nun auch der Nobelpreis folgen. Ein Blick auf die wissenschaftlichen Leistungen des Paläogenetikers.