BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

"Faces for the Names" - Gedenken an jüdische Sportler in München

    Ab Sonntagabend wird die Außenfassade des Grünwalder Stadions ein Woche lang zum Gedenkort. Hier werden Fotos jüdischer Sportidole projiziert: Sportler, die von den Nazis verfolgt oder ermordet wurden.

    Die Schätze der ältesten, noch genutzten Synagoge Deutschlands

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Bayreuther Synagoge ist nicht nur die älteste Synagoge in Deutschland, die noch genutzt wird. Das Gotteshaus ist auch Fundort außergewöhnlicher Schätze.

    Mahnung beim Holocaust-Gedenken: "Dort zupacken, wo es weh tut"

    • Artikel mit Video-Inhalten

    1.700 Jahre deutsch-jüdisches Leben – in diesem Zeichen stand das Bundestags-Gedenken an die Holocaust-Opfer. Redner warnten vor einem erstarkenden Antisemitismus. Die Spitzen des Staates versammelten sich um eine alte Thora-Rolle aus Bayern.

    Gegen das Vergessen: Würzburger Schüler erinnern an Deportation

    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Form einer "Menschenkette mit Abstand" haben rund 100 Schüler an die erste Deportation von Würzburger Juden am 27. November 1941 erinnert. Eingeladen hatten die Israelitische Kultusgemeinde und die christliche Gemeinschaft Sant'Egidio.

    Festakt zu 75 Jahre Nürnberger Prozesse

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein Festakt im Saal 600 erinnert an die Bedeutung der Nürnberger Prozesse. Vor 75 Jahren, am 20. November 1945, begann in diesem Gerichtssaal der Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher des NS-Regimes.

    Berufung im Prozess um Nazi-Symbole im Dienstzimmer

      Der Traunsteiner Prozess gegen einen Kripobeamten wegen Strafvereitelung im Amt und Nazi-Symbole im Dienstzimmer geht in eine weitere Runde. Der Angeklagte und die Verteidigung haben Berufung eingelegt. Der Mann hatte eine Bewährungsstrafe bekommen.

      München setzt ein Zeichen gegen Antisemitismus

        "Zusammenstehen gegen Antisemitismus" – unter diesem Motto ruft München zu einer Solidaritätsaktion auf dem St.-Jakobs-Platz auf. Historischer Hintergrund ist die Zerstörung der früheren Münchner Hauptsynagoge vor genau 80 Jahren. Von Simon Emmerlich

        Schicksale der jüdischen Mitbürger in Hof erstmals erforscht

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Über 70 Jahre nach dem Ende der Nazi-Diktatur wurde nun erstmals das Schicksal der jüdischen Mitbürger in Hof ab 1933 erforscht. Die Forschungsergebnisse sollen in einem Buch präsentiert werden. Zudem soll ein Schülerwettbewerb starten.

        Denkmalpreis für Orte des Grauens

          Auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Kaufering 7 bei Landsberg wird heute eine Ehrentafel enthüllt. Die Holocaustgedenkstätte Kaufering wurde kürzlich mit dem bayerischen Denkmalpflegepreis in Gold geehrt. Von Thies Marsen

          Schwerer Verkehrsunfall auf B12

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Weitere Themen: BAMF-Chef Weise berichtet der CSU in Kreuth +++ Kritische Neuausgabe von „Mein Kampf“ erscheint +++ Noch mehr Missbrauchsfälle bei Regensburger Domspatzen +++ Aufruf zur Vogel-Zählaktion