BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Freudige Nachricht vor Ostern: Mehr Hasen in Bayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sie sind das Symboltier für Ostern schlechthin, die Hasen. In der freien Natur kann man wieder mehr Feldhasen hoppeln sehen, schätzt der Bayerische Jagdverband. Er lässt traditionell im Frühjahr die Hasen zählen.

Mehr Flächen für den "Osterhasen"?

    Der Feldhase ist ein erstaunliches Tier: Er kann kurzzeitig bis zu 70 Kilometer schnell laufen, drei Meter hoch und sieben Meter weit springen. Doch den Tieren fehlt hierzulande der Lebensraum, kritisiert der Bund Naturschutz in Bayern.

    Illegale Rodung in Rain
    • Artikel mit Bildergalerie

    Die Gehölze waren zum Teil über 50 Jahre alt und standen noch vor drei Wochen beim Bahnhof Rain. Doch jetzt gibt es sie nicht mehr: Ahornbäume, Holunder und Hartriegel wurden entfernt, die Fläche gerodet. Dagegen wurde jetzt Anzeige erstattet.

    "Gegen Corona-Koller": LBV bietet Live-Blick in Vogelnester

      "Die Natur hat nicht geschlossen", schreibt der Landesbund für Vogelschutz und empfiehlt – gegen den "Corona-Koller" - das Beobachten brütender Vögel per Webcam.

      Wildkatzen erobern neue Lebensräume in Nordbayern
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Wildkatzen fühlen sich wieder heimisch im Norden Bayerns und erobern sogar neue Reviere. Zu dieser Gewissheit kommt eine groß angelegte Untersuchung des Bund Naturschutz. Die Wiedereinbürgerung der scheuen Tiere sei gelungen.

      Achtung Wiesenbrüter! Kreis Kelheim gibt Regeln aus

        Ab sofort gelten im Kreis Kelheim Regeln, die für den Schutz der sogenannten Wiesenbrüter sorgen. Wegen der Corona-Krise gibt es keine Naturschutzwächter - jeder ist dazu aufgerufen, selbst größtmögliche Rücksicht auf die seltenen Vögel zu nehmen.

        Anwohner wollen Flutlicht am Golfplatz Burgwalden verhindern
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Golfclub Augsburg will einen Bereich seines Golfgeländes in Burgwalden mit Flutlicht ausstatten. Anwohner und Naturschützer haben dagegen eine Petition im Bayerischen Landtag eingereicht, weil sie ein massives Tier- und Artensterben befürchten.

        Rückkehr der Wildkatzen - ein Wildkater für Cham
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Europäische Wildkatze kehrt nach Bayern zurück. Unter anderem wurde das scheue Tier bei Cham nachgewiesen. Das hat der Bund Naturschutz Bayern mitgeteilt. Haarproben ließen sich entsprechend zuordnen.

        In Straubing sind die Störche zurück

          Sie sind die ersten Frühlingsboten: Zwei Weißstörche haben ihr Sommerquartier hoch über der Straubinger Polizeidienststelle bezogen. Die beiden Vögel kommen jedes Jahr und sind in der Stadt als "Kuni und Kunigunde" bekannt.

          Maulwürfe wühlen im Nymphenburger Schlosspark
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die gepflegten Wiesen im Nymphenburger Schlosspark in München sehen zur Zeit aus wie verwilderte Buckelwiesen in den Bergen. Schuld daran sind Maulwürfe. Unklar ist, wie die Gärtner der Plage Herr werden wollen. Denn die Tiere sind geschützt.