BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bund Naturschutz: Verzicht auf Laubbläser schützt Igel
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Bund Naturschutz (BN) mit Sitz in Nürnberg bittet alle Gartenbesitzer, jetzt im Herbst das Laub liegen zu lassen und auf Laubbläser zu verzichten. Damit will der BN Igel schützen, die Holz- und Laubhaufen als Winterquartiere nutzen.

Bäume gefällt, um illegale Mountainbikewege zu blockieren

    Im Wald wird es voll. In den vergangenen Jahren sind viele Menschen auf den Geschmack des Mountainbikens gekommen. Bei Zirndorf (Lkr. Fürth) haben die Bayerischen Staatsforsten nun Bäume gefällt, um allzu wilden Fahrern einen Riegel vorzuschieben.

    Ausgleichsfläche: Flussuferläufer bekommen Biotop am Lech
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Was hat die Erneuerung einer Bahnbrücke im Isental mit einem Kiesinsel-Biotop im Lech zu tun? Für den Flussuferläufer viel. Das Biotop im Lech ist eine Ausgleichsmaßnahme der Deutschen Bahn, weil dem seltenen Vogel Lebensraum genommen worden ist.

    Gefährdete "Große Brachvögel" mit GPS-Sendern ausgestattet

      Der Große Brachvogel ist in Bayern vom Aussterben bedroht. Um ihn besser schützen zu können, hat der Landesbund für Vogelschutz Küken mit GPS-Sendern ausgestattet. Jetzt kann jeder die Flugroute der Vögel in den Süden im Internet verfolgen.

      Ausbau Frankenschnellweg: BN lässt Mitglieder abstimmen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ja oder Nein zum kreuzungsfreien Ausbau: Der Bund Naturschutz will seine Mitglieder darüber abstimmen lassen, ob sie dem ausgehandelten Vergleich zustimmen oder ablehnen.

      Bewahrung der Schöpfung: Kirchen für UN-Agenda 2030
      • Artikel mit Video-Inhalten

      "Waking the Giant" – mit dieser Initiative möchten die Kirchen einen "Riesen" wecken: Der extreme Hunger soll ein Ende finden, Gerechtigkeit soll hergestellt und die Erde vor Umweltzerstörung bewahrt werden. Und das alles bis 2030.

      Immer mehr illegale Kreuze und Gedenktafeln im Nationalpark

        Schutzgebiet heißt Schutzgebiet. Im Nationalpark Bayerischer Wald werden von den Mitarbeitern immer wieder illegal aufgestellte Kreuze oder Gedenktafeln entdeckt. Auch wenn dahinter keine böse Absicht steckt, sind solche Aktionen illegal.

        Bund Naturschutz übt massive Kritik am geplanten ICE–Werk
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Deutsche Bahn will ihr neues ICE–Werk in Nürnberg–Fischbach errichten. Der bevorzugte Standort liegt für die Bahn günstig, aber fast vollständig auf schützenswertem Bannwald–Gebiet. Das ruft den Bund Naturschutz auf den Plan.

        Bürgerentscheid zu Weidener Gewerbegebiet im Februar

          Nach einer Unterschriftenaktion hat der Weidener Stadtrat beschlossen, dass die Bürger zum zweiten Mal über ein geplantes Gewerbegebiet abstimmen dürfen. Einige Fraktionen im Stadtrat wehren sich jedoch gegen das erneute Bürgerbegehren.

          Auerhuhnschutz: Wanderer müssen auf den Wegen bleiben

            Im Nationalpark Bayerischer Wald darf man ab sofort die markierten Wanderwege nicht mehr verlassen. Das dient dem Schutz des Auerhuhnbestands. Die markierten Wege erschließen ohnehin alle "Höhepunkte", sagt der Nationalparkleiter.