BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nach Reperaturarbeiten: Partnachklamm öffnet

    Morgen öffnet die Partnachklamm wieder. Nach einem Unwetterschaden musste das Naturdenkmal über eineinhalb Monate geschlossen bleiben. Die Reparaturarbeiten waren aufwendig und kostspielig. Von Martin Breitkopf

    Partnachklamm öffnet am Samstag wieder

      Über Eineinhalb Monate war die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nach einem schweren Unwetterschaden gesperrt. Nach umfangreichen Reparaturarbeiten öffnet das Naturdenkmal am nächsten Samstag um 8 Uhr in der Früh. Von Martin Breitkopf

      Unwetter-Bilanz: Schwere Schäden in der Partnachklamm
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Garmisch-Partenkirchen läuft nach dem schweren Unwetter das Aufräumen. Binnen einer Stunde war am Dienstag der Pegel der Partnach um einen Meter gestiegen. Ein Mensch starb in den Wassermassen. Im Naturdenkmal Partnachklamm gab es schwere Schäden.

      Nach dem Unwetter wird in der Partnachklamm gesprengt

        Das Unwetter Anfang der Woche hat eine Spur der Zerstörung im Naturdenkmal Partnachklamm hinterlassen. Um das verkeilte Schwemmholz zu beseitigen, braucht es mehrere Sprengungen. Von Martin Breitkopf

        400 Jahre alte Gerichtslinde gefällt: Anwohner nehmen Äste mit
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In der Marktgemeinde Ergolding im Kreis Landshut ist mit der sogenannten Gerichtslinde heute ein 400 Jahre altes Naturdenkmal gefällt worden. Viele Bürger schauten zu und nahmen sich zur Erinnerung Äste mit.

        400 Jahre alte Gerichtslinde wird heute gefällt

          In der Marktgemeinde Ergolding im Kreis Landshut verschwindet heute ein 400 Jahre altes Naturdenkmal. Die sogenannte Gerichtslinde, ein Wahrzeichen mitten im alten Ortskern, muss gefällt werden.

          Unbekannte zerstören Naturdenkmal bei Kurzenaltheim

            Naturfrevel in Westmittelfranken: Die "Steinerne Rinne" bei Kurzenaltheim im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, ein Jahrtausende altes Naturdenkmal, ist von Unbekannten zerstört worden. Von Claudia Mrosek

            Partnachklamm öffnet wieder nach Murenabgängen

              Das Nationale Geotop und Naturdenkmal Partnachklamm ist ab Samstag wieder uneingeschränkt für die Besucher geöffnet. Der Weg von Vordergraseck zum südlichen Klammeingang muss noch gesperrt bleiben. Von Martin Breitkopf

              Gericht: Wasserkraftwerk im Allgäu unzulässig

                Das Augsburger Verwaltungsgericht hat ein umstrittenes geplantes Wasserkraftwerk in den Allgäuer Alpen für unzulässig erklärt. Die Kammer hob mit der Entscheidung die Genehmigung des Projekts bei Bad Hindelang durch das Oberallgäuer Landratsamt auf.

                Naturdenkmal Eisenbreche: Prozess um Kraftwerksbau im Allgäu

                  Der schwelende Streit um ein geplantes Wasserkraftwerk im Allgäuer Naturschutzgebiet Eisenbreche soll heute vor dem Verwaltungsgericht in Augsburg entschieden werden. Das Gericht verhandelt zur Stunde die Klage von zwei Umweltschutzverbänden.