Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Urwaldkäfer nach 113 Jahren wieder im Bayerischen Wald entdeckt

    Im Nationalpark Bayerischer Wald ging man davon aus, dass der Urwaldkäfer "Peltis grossa" ausgestorben sei - bis jetzt: Der Käfer wurde nach 113 Jahren wieder nachgewiesen. Damit gibt es jetzt 16 Urwaldreliktkäfer im Nationalpark.

    Artenatlas für Laien: Artenvielfalt im Bayerischen Wald erfassen
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Deutsche und tschechische Wissenschaftler erforschen bei einem Projekt im Nationalpark Bayerischer Wald die Flora des Böhmerwaldes. Seltene Arten werden in einem gemeinsamen Artenatlas für Laien erarbeitet. Jetzt müssen die Pflanzen erfasst werden.

    Grillverbote in Niederbayern aufgehoben

      Die Grillverbote im Nationalpark Bayerischer Wald und in der Gretlmühle in Landshut sind aufgehoben worden. Regen und gesunkenen Temperaturen sei Dank - es besteht keine Brandgefahr mehr.

      Wald: Grünenpolitiker fordert Ende der Borkenkäferbekämpfung

        Der niederbayerische Bezirksvorsitzende der Grünen Jens Schlüter fordert ein Ende der Borkenkäferbekämpfung im Nationalpark Bayerischer Wald. Sie richte dort "mehr Schaden als Nutzen" an, sagt er.

        Luchse aus Bayerwald leben jetzt in Thüringer Nationalpark

          Zwei Luchse aus dem Nationalpark Bayerischer Wald haben eine neue Heimat. Jetzt sind sie ins Wildkatzendorf Hütscheroda am Rande des Nationalparks Hainich in Thüringen gezogen. Das teilt der Nationalpark Bayerischer Wald mit.

          Ärger mit E-Bikes im Bayerischen Wald?
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Trend E-Bikes hat die hügelige Landschaft im Bayerischen Wald erreicht. Das Problem: Viele Ungeübte sind damit auf den oft gefährlichen Strecken unterwegs. Ein Konflikt zwischen Wanderern und Radfahrern ist so praktisch unvermeidlich.

          Jungbären aus Nationalpark Bayerischer Wald jetzt "Österreicher"

            Der Umzug ist abgeschlossen. "Ralu" und "Luserl" die beiden jungen Braunbären aus dem Tierfreigelände des Nationalparks Bayerischer Wald in Neuschönau leben jetzt im Wildpark Ferleiten im Salzburger Land in Österreich.

            Nach 34 Jahren: Seltener Pilz im Bayerischen Wald wiederentdeckt

              34 Jahre lang hat sich der Flaumhaar-Trichterling versteckt gehalten. Jetzt ist der extrem seltene Pilz in der Nähe von Zwieslerwaldhaus im Landkreis Regen wiederentdeckt worden.

              30 Jahre Grenzöffnung: Wanderung am ehemaligen Eisernen Vorhang

                Zum 30-jährigen Jubiläum der Grenzöffnung zwischen Deutschland und Tschechien gibt es am Wochenende eine Wanderung im Gebiet des ehemaligen Eisernen Vorhangs rund um den Grenzort Bayerisch Eisenstein.

                Nationalparks: Bayern und Böhmen wachsen mehr zusammen
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Vor 30 Jahren fiel der Eiserne Vorhang. Doch erst mit der EU-Osterweiterung 2004 wuchsen die Naturschutzgebiete zwischen Bayern und Böhmen langsam zusammen. Bis heute gibt es noch viel zu tun, um die Nationalparks der Grenzregionen zu vereinen.