BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Vorschlag zum Artenschutz: Wälder nicht mehr aufräumen

    Gibt es Sturm - oder Feuerschäden in Wäldern, greift anschließend meist der Mensch ein. Doch: Muss das sein? Eine neue Studie wirbt jetzt dafür, Wälder nicht aufzuräumen - zum Wohle der Artenvielfalt.

    Atommüll im Bayerwald: Endlager-Gegner bringen sich in Stellung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wohin mit dem radioaktiven Müll? Bis 2031 soll der Standort für ein Atommüllendlager gefunden sein. Einige Gemeinden im Bayerischen Wald sind nach wie vor im Fokus. Der Saldenburger Granit könnte auf einer Liste mit möglichen Standorten stehen.

    Das Taschentuch-Problem im Bayerischen Wald

      Schon länger hat der Nationalpark Bayerischer Wald mit einem unappetitlichen Problem zu kämpfen: Besucher und Touristen hinterlassen mitten in der Natur einen Berg an Taschentüchern. Ein Ranger hat seinen Fund auf nur einem Wegkilometer dokumentiert.

      50 Jahre Nationalpark: ein Eldorado für Luchs und Auerhuhn
      • Artikel mit Bildergalerie

      Viele Wildtiere - wie Auerhuhn, Luchs oder Wolf - fühlen sich im Waldgebiet an der Grenze zwischen Niederbayern und Böhmen sehr wohl. Sogar die meisten Einheimischen haben inzwischen ihren Frieden gemacht mit dem einst ungeliebten Nationalpark.

      Auf Schwammerlpirsch mit einem Experten
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Spätsommer ist Schwammerlzeit: BR-Korrespondentin Renate Roßberger war mit Sepp Hoffmann unterwegs, leidenschaftlicher Schwammerlsucher und Experte. Sepp Hoffmann teilte bereitwillig seine Expertise. Und natürlich wurden die beiden auch fündig.

      Zwei Wolfsrudel in Nationalparken Bayerischer und Böhmerwald
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Forscher haben in den Nationalparken Bayerischer Wald und Böhmerwald zwei Wolfsrudel nachweisen können. Die Wolfsrudel sind standorttreu und wandern nicht mehr ab. Und es gibt offenbar Nachwuchs.

      Internationales Forscherteam erfasst 4.200 Pilze in Datenbank

        Ein Forscherteam aus drei Ländern hat 4.200 Pilze im Böhmerwald gefunden, sie fotografiert, kartiert und beschrieben. Jetzt gibt es eine Internetseite, auf der sie alle zu sehen sind. Der Nationalpark Bayerischer Wald hat das Projekt geleitet.

        Mit einer Rangerin unterwegs im Nationalpark Bayerischer Wald
        • Artikel mit Bildergalerie
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Rund 1,3 Millionen Besucher waren es im vergangenen Jahr im Nationalpark. Aber nicht alle halten sich an die Regeln. Die Ranger finden im Bayerischen Wald immer wieder Wildcamper, und auch der Abfall neben den Wegen sorgt für unnötige Arbeit.

        #fragBR24💡 Freie Bahn für den Borkenkäfer im Nationalpark
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Für die Besitzer eines Wirtschaftswalds ist es eine Hiobsbotschaft, wenn der Borkenkäfer sich breit macht. Denn er kann großen wirtschaftlichen Schaden anrichten. Im Nationalpark Bayerischer Wald jedoch darf das Insekt nach Lust und Laune leben.

        Nationalpark: Dauerausstellung wird erneuert

          Im Haus zur Wildnis im Nationalpark Bayerischer Wald (Lkr. Regen) wird die Dauerausstellung Schritt für Schritt erneuert: Seit dieser Woche ist der Wurzelgang wieder geöffnet. Bald soll es auch einen neuen Nachtraum und einen begehbaren Baum geben.