BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wie zwei junge polnische Grafiker die Hirne der Kinder erobern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mit "Alle Welt. Das Landkartenbuch" haben die polnischen Grafikdesigner Aleksandra und Daniel Mizielinski Kinder und Eltern aller Welt beeindruckt. Jetzt geht die Reise weiter: "Auf nach Yellowstone! Was Nationalparks über die Natur verraten".

Die Wilden Urwaldkäfer - Neues Kinderbuch aus dem Nationalpark

    Autor Thomas Michler und Illustratorin Susanne Zuda haben ihr Kinderbuch mit Geschichten um seltene Käferarten im Nationalpark Bayerischer Wald fortgeschrieben. Der Titel spielt auf die im Nationalpark nachgewiesenen 16 Arten Urwaldreliktkäfer an.

    Immer mehr illegale Kreuze und Gedenktafeln im Nationalpark

      Schutzgebiet heißt Schutzgebiet. Im Nationalpark Bayerischer Wald werden von den Mitarbeitern immer wieder illegal aufgestellte Kreuze oder Gedenktafeln entdeckt. Auch wenn dahinter keine böse Absicht steckt, sind solche Aktionen illegal.

      Wölfe in Bayern: Der schwierige Umgang mit dem Wildtier
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Immer häufiger werden Wölfe gesichtet - auch im Bayerischen Wald. Dort leben seit einigen Jahren zwei Wolfsrudel. Für die einen faszinierend, wie sich dieses scheue Wildtier seine Heimat zurück erobert, für die anderen Anlass zu Furcht und Sorge.

      Besucheransturm im Bayerischen Wald: Nationalpark alarmiert
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Auch am vergangenen Wochenende waren die Wanderwege und Berggipfel im Bayerischen Wald wieder übervoll. Teilweise mussten die Ausflügler auf den Berggipfeln sogar Schlange stehen. Die Nationalparkverwaltung appelliert, die Abstandsregeln einzuhalten.

      Auerhuhnschutz: Wanderer müssen auf den Wegen bleiben

        Im Nationalpark Bayerischer Wald darf man ab sofort die markierten Wanderwege nicht mehr verlassen. Das dient dem Schutz des Auerhuhnbestands. Die markierten Wege erschließen ohnehin alle "Höhepunkte", sagt der Nationalparkleiter.

        Bayerischer Wald: Überfüllte Wanderberge am Wochenende
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Fast wie beim ersten Lockdown im Frühjahr erleben Wanderregionen wie der Bayerische Wald auch diesmal wieder einen Ansturm von Tagesausflüglern. Trotz geschlossener Gaststätten, Hotels und Besuchereinrichtungen im Nationalpark sind die Gipfel voll.

        Wie erleben Tiere im Nationalpark Berchtesgaden den Klimawandel?
        • Artikel mit Bildergalerie

        Wie kommen Tiere und Pflanzen mit dem Klimawandel zurecht? Im Nationalpark Berchtesgaden ist nun ein einzigartiges Forschungsprojekt zu Artenvielfalt und Folgen des Klimawandels gestartet: ein Langzeit-Monitoring der Biodiversität im Alpenraum.

        Kadaverforschung: Warum tote Tiere für die Natur wichtig sind
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bislang wurden Tierkadaver aus ästhetischen und veterinärrechtlichen Gründen aus Nationalparks entfernt. Nicht so im Nationalpark Bayerischer Wald. Hier läuft seit 2012 ein Forschungsprojekt mit toten Tieren - mit erstaunlichen Ergebnissen.

        #BR24Zeitreise: 50 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Natur Natur sein lassen: Unter dieser Maßgabe eröffnete am 7.10.1970 der Nationalpark Bayerischer Wald, der erste Nationalpark Deutschlands. Diskussionen und Widerstände im Vorfeld der Eröffnung begleiteten ihn seitdem und halten bis heute an.