BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bayern bekommt 5.000 Hektar Naturwälder

    Forstministerin Michaela Kaniber (CSU) will vier größere staatliche Waldgebiete Bayerns als Naturwälder ausweisen und damit dauerhaft unter Schutz stellen. Für die Opposition bleibt dennoch eine Forderung bestehen.

    Nationalpark sagt alle Jubiläumsveranstaltungen ab

      Der Nationalpark Bayerischer Wald hätte in diesem Jahr eigentlich mit vielen Veranstaltungen seinen 50. Geburtstag gefeiert. Doch die Corona-Pandemie machte einen Strich durch die Rechnung - alle Veranstaltungen sind jetzt abgesagt worden.

      Wo bleibt der Mischwald? Waldumbau geht nur schleppend voran
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Schon an Ostern war es so warm, dass die ersten Borkenkäfer unterwegs waren. Gleichzeitig ist es noch immer zu trocken. Der bisherige Regen reicht nach dem schneearmen Winter nicht aus: Fichten haben deshalb Stress.

      Schutz vor Wölfen: Bayerns Herdenschutz-Programm gestartet
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Zum Schutz von Weidetieren vor Wölfen hat die Staatsregierung ein mit rund zwei Millionen Euro bezuschusstes Förderprogramm etabliert: In vier Gebieten finanziert der Freistaat Elektrozäune, mobile Ställe und die Anschaffung eines Herdenschutzhundes.

      Berchtesgaden: Besucher missachten Nationalpark-Regeln

        Die Corona-Krise hat zu weniger Ausflüglern in den Alpen geführt. Doch die übrigen Besucher missachten die Regeln in den Bergen offenbar mehr denn je. Der Nationalpark Berchtesgaden will jetzt handeln.

        Auf der Spur der Kreuzottern im Bayerischen Wald

          Egal ob Rothirsch, Luchs oder Wolf – für Forscher ist es teilweise schwer, diese Tiere draußen in der Natur aufszupüren. Noch schwerer fällt das bei Kreuzottern. Ein Forschungsprojekt soll nun die Bestände des gefährdeten Reptils ermitteln.

          Öffnung von Tourismus und Gastronomie im Bayerwald
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Ein Aufatmen müsste gestern in ganz Bayern zu hören gewesen sein: Endlich wieder Aussicht auf Biergarten, Strassencafé, auf Speiselokale und auf Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Campingplätze. Erste Reaktionen aus Bodenmais im Bayerischen Wald.

          LKA stellt Funkturm auf: Straßensperrung im Nationalpark

            Das Landeskriminalamt baut im Landkreis Freyung-Grafenau. Genauer gesagt an der Forschungsstation Tafelruck im Nationalpark. Das LKA errichtet dort einen neuen Funkturm. Die Racheldiensthüttenstraße muss deswegen gesperrt werden.

            Auerhahn mit Pfeil im Bauch - Ranger retten geschütztes Tier

              Im Nationalpark Berchtesgaden hat ein Unbekannter vermutlich mit einer Handarmbrust auf einen Auerhahn geschossen. Das streng geschützte Tier wurde mit dem Pfeil im Körper gefunden. Ranger entfernten den Pfeil und retteten das Tier.

              Kritik an neuem "Bilderbuch-Baugebiet" in Frauenau

                In Frauenau im Bayerischen Wald ist ein neues Baugebiet geplant - ausgerechnet in einem beliebten Naherholungsgebiet. Der Bund Naturschutz kritisiert, dass sich das landschaftlich schöne Areal durch die Bebauung völlig verändern würde.