BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Vor Amtseinführung von Biden: Washington im Ausnahmezustand

  • Artikel mit Video-Inhalten

Straßensperren, kreisende Hubschrauber, Fahrzeugkolonnen: Die Vorbereitungen auf die Amtseinführung von Joe Biden haben Teile der US-Hauptstadt Washington in ungekanntem Ausmaß lahmgelegt. Die Sorge vor weiteren Ausschreitungen ist groß.

USA: Nationalgarde zieht bis zu 15.000 Soldaten zusammen

  • Artikel mit Audio-Inhalten

In acht Tagen wird Joe Biden als 46. US-Präsident vereidigt. In Washington gilt bereits die höchste Sicherheitsstufe. Nun werden die Vorkehrungen weiter verschärft - aus Angst vor Szenen wie beim Aufruhr im und am Kapitol vergangene Woche.

#Faktenfuchs: Irreführende Tweets zu Kapitol-Sturm in Washington

    Auf Twitter kursiert ein falsch verortetes Bild. Die Behauptung: Im Sommer habe die Nationalgarde Black-Lives-Matter-Proteste vom Kapitol ferngehalten - anders als jetzt bei den Angreifern aus dem Trump-Lager. Das stimmt so nicht.

    Wisconsin: Sportler-Boykott wegen Polizeigewalt

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Protest gegen Rassismus und Polizeigewalt in Wisconsin bekommt Rückhalt aus der Sportwelt: Zahlreiche Teams strichen ihre Spiele, um ein Zeichen zu setzen. Derweil schickt Präsident Trump die Nationalgarde nach Kenosha.

    Trump schickt Nationalgarde nach Wisconsin

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach der Festnahme eines 17-Jährigen, der bei Demonstrationen gegen Polizeigewalt in Kenosha zwei Menschen erschossen haben soll, entsendet US-Präsident Trump die Nationalgarde in die Stadt. In der Nacht gab es weitere Proteste.

    Proteste gegen Polizeigewalt: Wisconsin verhängt den Notstand

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Gouverneur des US-Bundesstaats Wisconsin will wegen der Proteste gegen Polizeigewalt und Rassismus die Präsenz der Nationalgarde verstärken. Er verhängte den Notstand. Die Mutter des Opfers rief dazu auf, friedlich zu bleiben.

    Trump zieht Nationalgardisten aus Washington ab

    • Artikel mit Video-Inhalten

    "Alles unter perfekter Kontrolle" - US-Präsident Donald Trump hält die Anwesenheit der Nationalgarde in Washington nicht mehr für notwendig. Verteidigungspolitiker protestierten gegen seine Idee, das Militär im Land einzusetzen.

    Ansprache vor dem Weißen Haus: Trump droht mit Militäreinsatz

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit Tagen wüten Proteste in vielen US-Städten. Und seit Tagen ruft US-Präsident Donald Trump die Gouverneure in den Bundesstaaten zu einem härteren Durchgreifen auf. Nun geht er selbst in die Offensive.

    Proteste gegen Rassismus: Ausgangssperren in US-Großstädten

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Quer durch die USA treiben die brutale Festnahme und der Tod George Floyds Menschen auf die Straße. In vielen Städten eskalierte der Protest. Los Angeles und andere verhängten Ausgangssperren, mehrere Staaten aktivierten die Nationalgarde.

    Protest gegen Polizei: Eskalation in Minneapolis

      Im US-Bundesstaat Minnesota kommt es nach dem Tod eines Schwarzen in Händen der Polizei seit Tagen zu gewaltsamen Protesten. Der Gouverneur rief nun den Notstand aus und aktivierte die Nationalgarde.