Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Die Narren feiern: 66 Jahre Fastnacht-Verband Franken
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Veitshöchheim knallen die Konfettikanonen mit zahlreichen Ehrengästen. Gefeiert werden: 66 Jahre "Fastnacht Verband Franken" und 33 Jahre "Fastnacht in Franken". Die närrische TV-Sitzung ist die erfolgreichste Sendung in BR Fernsehen.

Rosenmontag: Gewitter- und Sturmwarnung in Bayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fliegt den Narren die Perücke weg? Meteorologen erwarten teils sturmartige Böen. Betroffen sind besonders Teile Nordbayerns. Aber auch im restlichen Freistaat, vor allem in hohen Mittelgebirgs- und Alpenlagen, muss mit Sturmböen gerechnet werden.

Bregenzer Festspiele setzen in der nächsten Saison auf Narren

    Immer weniger Bus-Touristen, immer mehr Internet-Buchungen: In Bregenz läuft der Vorverkauf überraschend gut, obwohl Verdis "Rigoletto" erfahrungsgemäß nicht die Zugkraft von Bizets "Carmen" hat. Zwei Drittel der Zuschauer kommen aus Deutschland.

    Wirtschaftsfaktor Fasching
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Fasching brummt – das freut nicht nur die Narren, sondern auch viele Geschäftsleute in Bayern. Bundesweit werden rund zwei Milliarden Euro umgesetzt. Auch die Unterfranken profitieren davon.

    Tausende feiern Fasching in Wertach
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Narren haben in Schwaben und im Allgäu das Ruder übernommen. Der Faschingsumzug in Wertach lockte am Wochenende rund 6.000 Zuschauer an - und zum Tandlerfasching in Donauwörth werden heute noch mehr Menschen erwartet.

    Endspurt für alle Narren in Niederbayern
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Maschkerabälle, Faschingsumzüge und Gaudiwürmer: Auch in Niederbayern wird kräftig Fasching gefeiert. Ein Überblick wo und wann welche Partys sind, finden Sie hier.

    Zehntausende Narren feiern in Nürnberg und Würzburg
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei bestem Wetter haben Hunderttausende in Bayerns Städten den Faschingssonntag gefeiert. In Nürnberg versammelten sich rund 100.000 Narren. Damit ziehen die Mittelfranken an Würzburg vorbei, das sonst immer den größten Umzug für sich reklamierte.

    Faschingsumzüge, Gaudiwürmer und Narrenzüge in Franken

      Ob "Bareit awaaf" oder "Nämberch Ahaa": Am Wochende wird in zahlreichen Orten Fasching gefeiert. Beispiele, wo Narren mit Faschingsumzügen, Gaudiwürmern und Narrenfesten durch die Straßen ziehen, haben wir hier für Sie zusammengestellt:

      "Kille Wau" in Dietfurt: Chinesenfasching auf dem Höhepunkt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Als Asiaten verkleidete Narren feiern jeden Unsinnigen Donnerstag in Dietfurt den sogenannten Chinesenfasching. Um 14 Uhr startete der bunte Zug durch die Stadt - mit einem lauten "Kille Wau".

      Aschaffenburger Prinzenpaar ist beim Ministerpräsidenten-Empfang
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Es ist ein großer Tag für Prinzessin Claudia II. und Prinz Peter II. vom Aschaffenburger Carnevalverein "Losse Babbele". Das Prinzenpaar vertritt die unterfränkischen Narren beim Empfang in der Bayerischen Staatskanzlei.