BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Aktion in Bamberg: Tausche Führerschein gegen Ticket für den Bus

    Bereits 400 Menschen haben in Bamberg ihren Führerschein abgegeben und dafür ein kostenloses Jahresticket für den öffentlichen Nahverkehr erhalten. Die Tausch-Aktion der Stadt läuft noch bis Ende des Jahres.

    Münchner S-Bahn: Fast 2.000 Weichenstörungen in 10 Jahren

      Im Schnitt kommt es jede Woche zu 3,8 Weichenstörungen bei der Münchner S-Bahn. Mit fast 2.000 Weichenstörungen in den letzten zehn Jahren sind sie eine der Hauptursachen für die mangelhafte Zuverlässigkeit der S-Bahn, kritisiert die Landtags-SPD.

      Nächste Tarifrunde im Öffentlichen Nahverkehr startet

        Der ÖPNV gehört zur sogenannten "systemrelevanten Infrastruktur" - und soll deshalb auch im Teil-Lockdown nach dem üblichen Plan fahren. Die Gewerkschaften kritisieren das und wollen ab heute in München wieder über die Arbeitsbedingungen verhandeln.

        So bereitet sich die VAG in Nürnberg auf den "Corona-Herbst" vor
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Täglich fahren Tausende Nürnberger mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch die Stadt. Gerade jetzt im "Corona-Herbst" ist ein gutes Hygienekonzept gefragt. Die VAG setzt dabei auf Altbewährtes und etwas ganz Neues.

        Intelligenter Bus will Nahverkehr auf dem Land revolutionieren
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ridesharing-Dienste funktionieren nicht nur in der Großstadt - das zeigt ein Pilotversuch, der vor einigen Monaten in Murnau gestartet wurde. Jetzt interessieren sich weitere Orte für den bedarfsgesteuerten Minibus.

        Bilanz der Maskenkontrolle: Bayernweit über 1.800 Verstöße

          Im Rahmen einer landesweiten Schwerpunktkontrolle zur Corona-Maskenpflicht am vergangenen Freitag hat die bayerische Polizei 1.820 Verstöße festgestellt. Bei einer ähnlichen Aktion im Frühjahr waren es noch fast doppelt so viele gewesen.

          Warnstreik Nürnberg und Fürth: Staus und teilweise Unverständnis
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der 24-Stunden-Streik im öffentlichen Nahverkehr sorgt in Nürnberg und Fürth für Verkehrsbehinderungen. Pendler und Verkehrsteilnehmer reagieren teils mit Verständnis, teils verärgert darüber, dass Busse, Straßen- und U-Bahnen still stehen.

          Warnstreiks im Nahverkehr gehen in mehreren Städten weiter
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Vor der dritten Runde der Tarifverhandlungen im bayerischen Nahverkehr hat Verdi am Montag fast alle großen Städte in Bayern lahmgelegt. Überall kam es in Folge der Warnstreiks zu langen Staus. Und: Mancherorts geht es morgen weiter.

          Warnstreiks im Nahverkehr legen bayerische Städte lahm
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Warnstreiks im Öffentlichen Personennahverkehr haben in vielen bayerischen Städten zu stundenlangen Staus auf den Einfallstraßen rund um die Ballungsgebiete geführt. Viele Pendler äußerten dennoch Verständnis für die Streikenden.

          Warnstreiks legen Bus- und Bahnverkehr in vielen Städten lahm
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Seit heute Früh herrscht in vielen Städten Bayerns Warnstreik im kommunalen Nahverkehr. Viele Busse und Bahnen stehen still. Für Fahrgäste etwa in Nürnberg, Augsburg oder Regensburg heißt das: Entweder geht nichts mehr oder es dauert deutlich länger.