BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Was ein Jude und eine Muslimin zum Antisemitismus bei uns sagen

    Der Nahostkonflikt wirft seinen Schatten auf Deutschland. Auf den Straßen, aber auch in den Sozialen Medien sind antisemitische Botschaften zu hören und zu lesen. Woher kommen Hass und Hetze? Wie stehen Muslime und Juden zueinander? Possoch klärt!

    Waffenruhe im Nahost-Konflikt: Die Lunte raucht noch

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach tagelangen Kämpfen ist in der Nahost-Region wieder Ruhe eingekehrt. Dennoch ist eine dauerhafte Lösung des Konflikts noch nicht erreicht. Das spiegelt sich auch in den Meinungen der Menschen wieder - sowohl bei Israelis als auch Palästinensern.

    Palästinensische Vertreterin erleichtert über Waffenstillstand

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Leiterin der Palästinensischen Mission in Deutschland, Khouloud Daibes, hat sich erleichtert über den Waffenstillstand zwischen Israel und militanten Palästinensern gezeigt. Nun gehe es um humanitäre Hilfe für Gaza, betonte sie.

    Waffenruhe in Nahost hält über Nacht - Palästinenser feiern

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach der brutalen Gewalteskalation zwischen militanten Palästinensern und Israel gilt seit dem frühen Morgen eine Waffenruhe. Tausende feierten in Gaza die erste Nacht ohne Angriffe. Aber die Bilanz ist verheerend und Frieden nicht in Sicht.

    Waffenstillstand in Nahost beschlossen

      Das Sicherheitskabinett Israels hat einer Waffenruhe mit der Hamas im Gazastreifen zugestimmt. Die radikalislamische Hamas und die militante Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad bestätigten die Einigung auf eine Feuerpause.

      Medien: Israel erwägt Waffenruhe im Gaza-Konflikt

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Israel ist offenbar bereit, die Angriffe auf Ziele im Gazastreifen einzustellen. Nach ARD-Informationen will das Sicherheitskabinett über eine Waffenruhe mit der radikal-islamischen Hamas beraten. Auch Katar soll an Gesprächen beteiligt sein.

      Nahost-Konflikt: Maas will ins Krisengebiet reisen

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Vor dem Hintergrund der andauernden Gewalteskalation zwischen Israel und militanten Palästinensern aus dem Gazastreifen plant Bundesaußenminister Heiko Maas eine kurzfristige Reise nach Israel und in die Palästinensergebiete.

      Maas fordert stärkere Rolle der EU bei Nahost-Vermittlung

        Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat im ARD-Morgenmagazin eine stärkere Rolle Deutschlands und der EU bei den Friedensbemühungen in Nahost angemahnt. Maas forderte einen Plan zur Lösung des Konflikts zwischen Israel und Palästinensern.

        Gaza-Konflikt: Israel und Hamas setzen Angriffe fort

          Seit zehn Tagen dauert die Eskalation im Nahost-Konflikt nun an und sowohl die Hamas als auch die israelische Armee setzen die Kampfhandlungen fort. Beobachter halten dennoch eine Waffenruhe für möglich, da beide Seiten ihre Ziele erreicht hätten.

          Nahost-Konflikt: Israel und Hamas setzen Angriffe fort

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Im Konflikt im Nahen Osten setzen beide Seiten ihre bewaffneten Attacken fort, auch wenn die Intensität des Beschusses nachließ. Die Lage der Bevölkerung im Gaza-Streifen verschlechtert sich immer mehr, viele Einwohner suchen Schutz in UN-Schulen.