Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Diesel-Nachrüstung von Euro-5-Fahrzeugen kann endlich beginnen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Kraftfahrtbundesamt hat die Nachrüstung von Euro-5-Diesel-PKW mit zusätzlichen Katalysatoren erlaubt. Zwei Systeme zur nachträglichen Reduzierung der Stickoxide bekamen eine Betriebserlaubnis für zahlreiche Marken und Modelle.

Audi hinkt bei Updates manipulierter Diesel hinterher
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Audi hat weiterhin Probleme bei der Nachrüstung manipulierter Diesel-Fahrzeuge mit Software-Updates. So hat das Unternehmen den Behörden für diverse Modelle noch immer keine vollständigen Antragsunterlagen für die Updates vorgelegt.

Fürth-OB Jung: "Parken wird deutlich teurer werden müssen"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Besserer Nahverkehr, mehr Fahrradwege, teurere Parkplätze - so soll laut Bayerns Städtetags-Vize Thomas Jung die Luft in den Städten besser werden. In der Debatte um Diesel-Nachrüstungen spricht er sich weiter deutlich gegen mögliche Fahrverbote aus.

Vier Jahre Dieselskandal: Stress, Ärger und Verluste
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im September 2015 gab VW Manipulationen von Abgaswerten zu. Seitdem gibt es Klagen, Rückrufe, Dieselgipfel und es drohen Fahrverbote. Auch andere Autobauer sind betroffen. Klar ist: Weitere Verzögerungen sind für Millionen Kunden kaum vermeidbar.

Bundesamt genehmigt auch Diesel-Nachrüstung für Volkswagen-Pkw

    Nach Volvo und Daimler nun Volkswagen: Das Kraftfahrt-Bundesamt hat nun auch die Allgemeine Betriebserlaubnis für die Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen aus dem VW-Konzern veröffentlicht. Sie gilt für Euro-5-Pkw.

    Erst Volvo, jetzt Daimler: KBA genehmigt Diesel-Nachrüstung
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ende Juli hat das Kraftfahrtbundesamt die erste Betriebserlaubnis für die Hardware-Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen erteilt. Sie gilt für Modelle von Volvo. Heute hat die Behörde eine weitere Genehmigung erteilt – für Diesel-Pkw von Daimler.

    Diesel: Viele Autos noch ohne Software-Update
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die von den deutschen Autoherstellern zugesagte Software-Nachrüstung von Dieselautos kommt langsamer voran als geplant: Rund 1,2 Millionen Autos sind noch nicht auf dem neuesten Stand - und weitere Fälle müssen warten.

    ADAC: Diesel-Hardware-Nachrüstungen funktionieren nur bedingt

      Diesel-Fahrzeuge mit einer Hardware-Nachrüstung stoßen einem ADAC-Test zufolge auf Dauer zwar deutlich weniger Stickoxide aus. Wenn es draußen kalt wird, halten die Systeme die von der Bundesregierung vorgegebenen Grenzwerte trotzdem noch nicht ein.

      Ministerium bringt Autohersteller und Nachrüster an einen Tisch
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Bundesverkehrsministerium hat nach Informationen von BR Recherche Vertreter der Autoindustrie und Hersteller von Hardware-Nachrüstsätzen zu einem gemeinsamen Gespräch nach Bonn eingeladen. Es ist das erste Treffen dieser Art im Diesel-Skandal.

      Software-Updates: Hersteller hinken massiv hinterher

        Die Umrüstung der Dieselautos geht langsamer voran als geplant. Laut Bundesverkehrsministerium fehlen bei fast zweieinhalb Millionen Dieselfahrzeugen die von der Industrie zugesagten Updates, mit denen Stickoxid-Emissionen verringert werden sollen.