Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wie Künstler*innen in Nürnberg den NSU-Komplex aufrollen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der NSU-Prozess ist abgeschlossen. Doch viele Fragen sind offen und Zweifel an unserem Rechtsstaat geblieben. Im Nürnberger Kunsthaus setzen sich Künstler*innen mit dem verworrenen Komplex auseinander.

"Kein Kläger" zeigt, wie braun die Justiz der Nachkriegszeit war
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zum dritten Mal beschäftigt sich die Regisseurin Christiane Mudra in einem Theaterprojekt mit Rechtsextremismus in Deutschland. Ihre neueste Performance zeichnet nach, wie viel Einfluss frühere NS-Juristen auch in der Bundesrepublik noch hatten.

Für NSU-Nebenklageanwältin Basay-Yildiz bleiben Fragen offen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Jahr nach dem NSU-Prozess blickt Nebenklageanwältin Basay-Yildiz ernüchtert zurück. Sie sieht immer noch Klärungsbedarf - und in den Strafen für Ralf Wohlleben und André E. einen Freifahrtschein für die rechte Szene.

Ein Jahr nach dem NSU-Urteil: Angehörige der Opfer enttäuscht
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor einem Jahr wurde im NSU-Prozess das Urteil gesprochen. Beate Zschäpe wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe mit besonderer Schwere der Schuld verurteilt. Für die Opferangehörigen ist der Rechtsfrieden dennoch weit entfernt.

Münchner Publizistikpreis für Neonazi-Experten Andreasch
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Journalist Robert Andreasch ist mit dem renommierten Publizistikpreis der Stadt München ausgezeichnet worden. Andreasch ist Experte für die extrem rechte Szene – und der Journalist, der die meisten Verhandlungstage des NSU-Prozesses besucht hat.

Daimagüler: Parallelen zwischen Lübcke-Mord und Taten des NSU
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mordfall Walter Lübcke - die Bundesanwaltschaft stuft den Mord als rechtsextremistisch ein. Ist es die Tat eines einzelnen oder steckt ein Netzwerk dahinter? Mehmet Daimagüler war Nebenklage-Anwalt beim NSU-Prozess.

Was haben der mutmaßliche Lübcke-Mörder und der NSU gemeinsam?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der mutmaßliche Täter im Fall des ermordeten CDU-Politikers Walter Lübcke gehört derselben Generation an wie die Rechtsterroristen des NSU. Aber das ist nach Ansicht von Experten und Vertretern von NSU-Opfern nicht die einzige Parallele.

NSU-Opfer-Anwältin erhält erneut Drohbrief
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die türkischstämmige Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz hat erneut einen Drohbrief erhalten. Das Schreiben ist in der Aufmachung mit den früheren Drohbriefen identisch, die die Unterschrift "NSU 2.0" trugen.

Anwältin erhält erneut Drohung von "NSU 2.0"

    Nachdem sie im NSU-Prozess Opfer vertreten hatte, wurde die Anwältin Seda Basay-Yildiz bedroht. Die Spur führte zu hessischen Polizisten. Nun ist ein neues Fax mit der Unterschrift "NSU 2.0" aufgetaucht.