Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Kein Kläger" zeigt, wie braun die Justiz der Nachkriegszeit war
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zum dritten Mal beschäftigt sich die Regisseurin Christiane Mudra in einem Theaterprojekt mit Rechtsextremismus in Deutschland. Ihre neueste Performance zeichnet nach, wie viel Einfluss frühere NS-Juristen auch in der Bundesrepublik noch hatten.

Gibt es Beziehungen zwischen Mordfall Lübcke und dem NSU?

    "Wir müssen uns ganz intensiv an der weiteren Aufklärung im Mordfall Lübcke beteiligen." Das sagt der Präsident des Bayerischen Verfassungsschutzes Burkhard Körner. Für ihn verschwimmen die Grenzen zwischen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus.

    Wie stark ist die rechtsextreme Szene in Bayern?

      Bayern war lange Zeit ein Schwerpunkt extrem rechter, oft gewaltbereiter Organisationen. Zuletzt ist es um die Szene ruhiger geworden – doch das ändert nichts an ihrer Gefährlichkeit.

      Für NSU-Nebenklageanwältin Basay-Yildiz bleiben Fragen offen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein Jahr nach dem NSU-Prozess blickt Nebenklageanwältin Basay-Yildiz ernüchtert zurück. Sie sieht immer noch Klärungsbedarf - und in den Strafen für Ralf Wohlleben und André E. einen Freifahrtschein für die rechte Szene.

      Ein Jahr nach dem NSU-Urteil: Angehörige der Opfer enttäuscht
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Vor einem Jahr wurde im NSU-Prozess das Urteil gesprochen. Beate Zschäpe wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe mit besonderer Schwere der Schuld verurteilt. Für die Opferangehörigen ist der Rechtsfrieden dennoch weit entfernt.

      Münchner Publizistikpreis für Neonazi-Experten Andreasch
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Journalist Robert Andreasch ist mit dem renommierten Publizistikpreis der Stadt München ausgezeichnet worden. Andreasch ist Experte für die extrem rechte Szene – und der Journalist, der die meisten Verhandlungstage des NSU-Prozesses besucht hat.

      "Combat 18" - Wer ist diese rechtsextreme Gruppierung?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die international agierende, rechtsextreme Terrorgruppe "Combat 18" arbeitet konspirativ und bereitet sich auf einen "Rassenkrieg" vor. Zudem gibt es Bezüge zum NSU. Ein Überblick über Entstehung und Entwicklung der Gruppe.

      Mordfall Lübcke: Rechtsextremismus-Expertin fordert mehr Druck
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Attentat auf den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke war offenbar ein politischer Mord - und es gibt Zweifel an der These vom Allein-Täter. Die Politologin Andrea Röpke beschäftigt sich seit Jahren mit der rechtsextremen Szene.

      Mordfall Lübcke: Innenausschuss fordert umfassende Aufklärung
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wie groß ist die Bedrohung durch rechte Gewalt in Deutschland? Darum geht es im Innenausschuss des Bundestags. Die Ausschuss-Vorsitzende Andrea Lindholz (CSU) fordert umfassende Aufklärung im Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke.