BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kleinflugzeug stürzt in Mehrfamilienhaus: Drei Tote
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ein Ultraleichtflugzeug ist in ein Wohnhaus im niederrheinischen Wesel gestürzt. Drei Menschen starben, zwei weitere wurden verletzt, darunter ein zweijähriges Kind.

Corona: So soll der Lockdown weniger weh tun

    Starke Corona-Ausbrüche sind zuletzt lokal begrenzt aufgetreten. Auch notwendige Beschränkungen sollen künftig kleinteilig verhängt werden und dadurch ihren Schrecken verlieren, hofft die Bundesregierung.

    Remondis darf Krankenhausmüll aus Bayern in NRW entsorgen

      Das Abfallentsorgungsunternehmen Remondis war mit einer Klage vor dem Augsburger Verwaltungsgericht erfolgreich. Nach Einschätzung des Gerichts darf das Unternehmen bayerischen Krankenhausmüll nach Nordrhein-Westfalen bringen und dort entsorgen.

      NRW verlängert Lockdown im Kreis Gütersloh um eine Woche
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach dem Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies wird der Lockdown im Kreis Gütersloh um eine Woche verlängert. Für den Nachbarkreis Warendorf dagegen laufen die Einschränkungen indes am Mittwoch aus.

      Heinen-Esser fordert Verbot von Werbung für Billigfleisch
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Fünf Bratwürste für 1,79 Euro - solche Lockangebote soll es nach den Vorstellungen der NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) künftig nicht mehr geben. Im Interview mit Bayern 2 fordert sie ein Verbot für solche Werbeangebote.

      Klage: NRW-Unternehmen will Krankenhausmüll aus Bayern entsorgen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Krankenhausmüll ist infektiös und schwer zu entsorgen – gleichzeitig aber auch ein gutes Geschäft für Abfallunternehmen. Das nordrhein-westfälische Unternehmen Remondis will nun auch in die bayerische Entsorgung einsteigen und klagt deshalb.

      Als Unterfranke unterwegs mit Gütersloher Kennzeichen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit 22 Jahren lebt Heiko Müller schon in Unterfranken, fährt aber ein Auto mit dem Kennzeichen GT für den Kreis Gütersloh - einen Dienstwagen. Wegen der Corona-Fälle beim Schlachterbetrieb Tönnies in NRW ist das im Moment eine Herausforderung.

      Wie die Allgäuer Tourismusbranche mit Urlaubern aus NRW umgeht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach den Corona-Fällen bei Tönnies gilt in Bayern ein Beherbergungsverbot für Menschen aus Corona-Hotspots, die es zur Zeit in NRW gibt. Eine schwierige Situation für die Unternehmer in der Allgäuer Tourismus-Branche, gerade jetzt zur Urlaubszeit.

      Hotels und Pensionen: Keine Urlauber aus NRW-Hotspots

        Urlauber aus Corona-Hotspots wie den Landkreisen Gütersloh oder Warendorf in Nordrhein-Westfalen dürfen in Bayern nicht beherbergt werden. Das hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder Anfang der Woche verkündet. Wie gehen Hotels damit um?

        Corona bei Tönnies - Regionaler Hotspot, bundesweite Gefahr?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Läden bleiben offen, doch die Kontaktregeln sind strenger: In zwei NRW-Kreisen ist das öffentliche Leben wieder eingeschränkt. Gesundheitsminister Spahn stellte sich hinter die Maßnahmen: Das Virus könne sich schnell wieder ausbreiten.