BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Der Wolf in Bayern: Gekommen, um zu bleiben

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auch in Bayern wird es Zeit, sich daran zu gewöhnen, dass Wölfe dauerhaft hier leben. Und dass sie nicht die Wildnis brauchen, sondern auch in der Kulturlandschaft zurechtkommen. Das gefällt vielen Bauern nicht.

Das Rotkehlchen ist der Vogel des Jahres 2021

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Vogel des Jahres 2021 ist das Rotkehlchen. Der Singvogel, der an seiner roten Brust unschwer zu erkennen ist, hat die Online-Wahl zum 50-jährigen Jubiläum für sich entschieden. Das hat der Landesbund für Vogelschutz (LBV) mitgeteilt.

Extreme Kälte: Gut für Bienen, schlecht für Hamster

    Schnee, Kälte und eisiger Wind: Bayern hat winterliche Tage mit teils zweistelligen Minusgraden vor sich. Vielen Tieren bereitet der strenge Frost große Probleme, andere Arten profitieren jedoch von der Wetterlage. Naturschützer erklären die Gründe.

    Wahl zum "Vogel des Jahres 2021" startet

      Ab Montag (18.01.2021) können alle Menschen in Deutschland mit entscheiden, welche Vogelart "Vogel des Jahres 2021" wird. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und sein bundesweiter Partner NABU haben diese erste öffentliche Wahl organisiert.

      Traurige Zwischenbilanz: Weniger Vögel in den Gärten

        Der Trend der Vorjahre hat sich auch bei der diesjährigen "Stunde der Wintervögel" fortgesetzt. Obwohl immer mehr Tierfreunde bei dieser Mitmachaktion von Nabu und LBV teilnehmen, werden pro Garten, Park und Balkon immer weniger Vögel gezählt.

        Mitmachaktion bei der "Stunde der Wintervögel"

          An diesem Wochenende rufen die Umweltverbände NABU und LBV erneut zur "Stunde der Wintervögel" auf. Wer an der Mitmachaktion teilnehmen will, zählt eine Stunde lang an einer ruhigen Stelle in einem Park, auf dem Balkon oder im Garten Vögel.

          A70 bei Bamberg: Zwei neue Solarparks in Betrieb

            In Bayern entstehen so viele große Solarparks wie in keinem anderen Bundesland. Auch an der A70 im Landkreis Bamberg sind zwei neue Felder in Betrieb gegangen. Die großen Anlagen sorgen aber auch für Kritik.

            LBV: Stadttaube liegt bei Vorauswahl zum Vogel des Jahres vorn

              Aus 307 heimischen Brutvogelarten haben es zehn Bewerber in die Vorauswahl zum Vogel des Jahres 2021 geschafft. Laut dem Landesbund für Vogelschutz und dem Naturschutzbund Deutschland haben sich rund 130.000 Menschen an der Abstimmung beteiligt.

              "Amselflüsterer" gegen "Goldregenpfeifer-Ultras"

                Normalerweise küren Naturschutzbund Deutschland und Landesbund für Vogelschutz den „Vogel des Jahres“. Doch zum 50-jährigen Jubiläum dürfen interessierte Vogelfreunde selbst abstimmen. Und einige machen ziemlich viel Werbung für "ihren" Vogel.

                BirdWatch: Naturschützer rufen zum Beobachten des Vogelzugs auf

                  Der Landesbund für Vogelschutz und der Naturschutzbund rufen zum Beobachten des Vogelzuges auf. Rund 50 Millionen Vögel machen sich derzeit in Richtung Süden auf. Ein Schauspiel mit wissenschaftlichen Hintergrund.